Der neue Glarner Sprinter kommt im Juni.

Die SBB übergibt dem Kanton Glarus am Samstag, 13. Juni 2009, in einem festlichen Akt die erste neue Glarner-Sprinter-Komposition. Zur Feier eingeladen sind Gäste aus Politik und Wirtschaft, die Glarner Bevölkerung sowie Vertreter der SBB. Ab Sonntag, 14. Juni 2009, verkehrt der neue Glarner Sprinter fahrplanmässig zwischen Zürich und Schwanden.

Seit seinem Start im Dezember 2004 hat sich der Glarner Sprinter als äusserst beliebte Verkehrsverbindung zwischen dem Glarnerland und Zürich etabliert. Mit dem Einsatz des neuen Rollmaterials «Domino» wird die Reise nun noch bequemer. Der «Domino» bietet seinen Fahrgästen mit Niederflureinstieg, Klimaanlage, Multifunktionsabteilen und einem modernen Kundeninformationssystem ein ganz neues Komforterlebnis.

Der Kanton Glarus und die SBB feiern diese Komfortsteigerung am Samstag, 13. Juni 2009, von 11.00–16.30 Uhr zusammen mit Gästen aus der regionalen Politik, Wirtschaft und der Glarner Bevölkerung auf dem Areal des Bahnhofs Glarus. Herr Martin Bütikofer, Leiter SBB Regionalverkehr Schweiz, wird den neuen Glarner Sprinter in einem feierlichen Akt dem Kanton Glarus übergeben.

Die Bevölkerung ist zu dieser Feier herzlich eingeladen. Nach der offiziellen Zugsübergabe stehen den Besucherinnen und Besuchern die Türen des neuen Glarner Sprinters zur ersten Besichtigung offen. Promotionsstände, das Live-Wunschkonzert von Radio Zürisee von 13.00–15.00 Uhr sowie ein Essens- und Getränkeangebot runden den Nachmittag ab.

Ab Sonntag, 14. Juni 2009, verkehrt der neue Glarner Sprinter fahrplanmässig auf der Linie Zürich HB–Schwanden–Zürich HB.

Weiterführender Inhalt