«Mehr Bahnhof» in Sion.

Der Bahnhof Sion ist seit heute Mitglied im Kreis der SBB Bahnhöfe mit dem Konzept «Mehr Bahnhof». Diese Strategie setzt klare Qualitätsstandards und bürgt so für ein kundenfreundliches Dienstleistungs-, Einkaufs- und Mobilitätsangebot. Die Auszeichnung feiert die SBB heute Abend und am Samstag mit einem Bahnhoffest für Gross und Klein.

Seit heute gehört der Bahnhof Sion offiziell dazu: Er ist einer von 23 grossen Bahnhöfen in der Schweiz mit dem Konzept «Mehr Bahnhof». Ziel des Konzeptes ist es, die Bahnhöfe als kundenfreundliche Dienstleistungs-, Einkaufs- und Mobilitätszentren zu gestalten, mit klaren Qualitätsstandards und einem einheitlichen Grundangebot. Diese Auszeichnung feiert der Bahnhof Sion heute Abend und am Samstag mit einem Bahnhoffest.

Der Bahnhof Sion bietet seinen Kundinnen und Kunden neben dem SBB-Angebot eine umfassende Dienstleistungspalette. Dazu zählt die kombinierte Mobilität (P+Rail, BikeParking, CarSharing, Busse und Taxis), ein Gastrobetrieb, ein Lebensmittelgeschäft, eine Apotheke, ein begehbarer Kiosk, ein Blumengeschäft und ein Geldautomat. Eine Autovermietung und eine Fahrschule ergänzen den Service. Ausserdem befindet sich auch ein Polizeiposten der Kantonspolizei Wallis im Bahnhof.

In der Romandie sind die Bahnhöfe Fribourg, Delémont, Genf-Flughafen, Neuchâtel und Yverdon-les-Bains bereits Teil des Konzepts «Mehr Bahnhof». Der Bahnhof Biel folgt Ende 2010. Im Wallis wird der Bahnhof Viège nach seiner Einweihung ebenfalls Teil des Konzepts «Mehr Bahnhof».

Weiterführender Inhalt