SBB lud zur Baustellenbesichtigung im Bahnhof Aarau.

Am heutigen «Tag der offenen Baustelle» erhielt die Bevölkerung einen Einblick in die Bauarbeiten für den neuen Bahnhof Aarau. Die SBB ist mit den Arbeiten auf Kurs, momentan erstellen die Bauteams den Rohbau. Das neue, transparente Verkehrs- und Dienstleistungszentrum soll im Sommer 2010 eröffnet werden.

Aarau erhält ein neues, transparentes Bahnhofgebäude mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot, Büros und Läden. Ende März 2008 begannen die Bauarbeiten, voraussichtlich im Sommer 2010 wird der Bahnhof eröffnet. An einem «Tag der offenen Baustelle» bot die SBB heute Interessierten einen Einblick ins aktuelle Baugeschehen.

«Die Arbeiten schreiten termingerecht voran», sagte SBB Gesamtprojektleiter Ulrich Günthard an der gleichzeitigen Baustellenführung für Medienschaffende. Die Aushubarbeiten sind abgeschlossen, momentan wird der Rohbau der Unter-und Obergeschosse erstellt. Im westlichen Bereich, auf der Höhe der Aargauer Kantonalbank, betonieren die Bauteams momentan Stützen und Decken der Obergeschosse. Im dortigen dritten Untergeschoss befindet sich künftig der Informations- und Ausstellungsraum der Meyer'schen Stollen, welche den Bahnhof unterqueren. Im östlichen Bereich, gegen den Güterplatz, nähern sich die Rohbauarbeiten dem Erdgeschoss. Bereits werden erste Treppenelemente versetzt.

«Als nächsten Bauschritt werden wir den provisorischen Zugang zur Hauptunterführung umstellen», erklärte SBB Projektleiter Urs Kamber. Während dieser Phase vom 11. bis 18. Mai ist nur die untere Ebene der doppelstöckigen Hilfsbrücke zugänglich. Die SBB empfiehlt darum den Kundinnen und Kunden, während den Hauptverkehrszeiten etwas mehr Zeit einzuberechnen. Ab 18. Mai ist die untere Ebene in doppelter Breite begehbar.

Ab Montag, 25. Mai 2009, sind zudem der Bahnhofplatz und die Durchfahrt Güterstrasse dauernd für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Busse und Taxis verkehren jedoch weiterhin auf dem Bahnhofplatz. Den Kundinnen und Kunden des Bahnreisezentrums stehen die Kurzzeitparkplätze in begrenzter Zahl auf dem Bahnhofplatz zur Verfügung.

Der neue Bahnhof Aarau. Rund 45 000 Pendlerinnen und Pendler nutzen täglich den Bahnhof Aarau. Das neue, transparente Bahnhofgebäude mit der grossen Halle wird für sie die Stadt mit den Gleisen verbinden. Es umfasst 18 500 Quadratmeter Nutzfläche. Das Erdgeschoss und das erste Untergeschoss bieten neben dem Bahnreisezentrum Raum für Läden und Gastronomie. Die fünf oberen Geschosse bieten Platz für Geschäfts- und Büroflächen. Das Gebäude soll im Sommer 2010 eröffnet werden. An den Gesamtinvestitionen von 114 Mio. Franken beteiligen sich die Stadt Aarau und der Kanton Aargau mit rund 10 Mio. Franken. Weitere Informationen: www.sbb.ch/aarau.

Weiterführender Inhalt