Beim Bahnhof Tiefenbrunnen werden Gleise erneuert.

Die Strecke Tiefenbrunnen–Stadelhofen ist ab kommenden Mittwoch, 13. Mai 2009, während einer Woche in mehreren Nächten für den Bahnbetrieb gesperrt. Der Grund sind Erneuerungsarbeiten an den Schienen. Betroffen von der Sperrung sind die S6, die S7 und die S16. Reisende benutzen anstelle der S-Bahnen die Trams der Linien 2 und 4.

Die SBB nimmt zwischen Tiefenbrunnen und dem Riesbachtunnel Gleisarbeiten vor. Die Arbeiten finden ab Mittwoch, 13. Mai 2009, während einer Woche jeweils nachts statt. Die Strecke Tiefenbrunnen-Stadelhofen ist daher in den Nächten

  • 13./14. Mai und 14./15. Mai, jeweils ab 22.56 bis 5.00 Uhr,
  • 17./18. Mai, ab 20.26 bis 5.00 Uhr und
  • 18./19. Mai, ab 22.26 bis 5.00 Uhr,

aus betrieblichen Gründen nicht befahrbar. Betroffen sind die S6, die S7 und die S16. Reisende benutzen während der Sperrungen die Trams der Linien 2 und 4 ab Station Opernhaus beziehungsweise Tiefenbrunnen. Die Anschlusszüge können nicht abgewartet werden. Die SBB bittet die Fahrgäste, rund 30 Minuten mehr Reisezeit einzuplanen. Die Nacht-S-Bahnen vom Wochenende sind von der Sperrung nicht betroffen.

Im Bahnhof Tiefenbrunnen ist ausserdem in der Nacht vom 16./17. Mai das Gleis 1 ab 21.24 Uhr bis Sonntagabend um 20.26 Uhr gesperrt. Die betroffenen Züge verkehren auf den Gleisen 2 und 3. In der Nacht vom 19./20. Mai ist wiederum im Bahnhof Tiefenbrunnen ab 21.52 bis 5.00 Uhr nur das Gleis 1 befahrbar.

Die SBB informiert die Kundinnen und Kunden über Lautsprecher in den Zügen und auf den Perrons. Detaillierte Auskünfte sind an den Bahnschaltern sowie über folgende Quellen erhältlich:

Die SBB dankt den betroffenen Reisenden für ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt