Bessere Anschlüsse auf der Strecke Rotkreuz–Othmarsingen dank Änderung im Fahrplan.

Die SBB passt auf kommenden Sonntag, 14. Juni, den Fahrplan der S26 auf der Strecke Rotkreuz–Othmarsingen an. Neu fahren die Züge abends zu den Hauptverkehrszeiten eine Minute später ab Rotkreuz. Die SBB kann mit dieser Anpassung den Anschluss für Reisende der S1 ab Baar/Zug an die S26 Richtung Othmarsingen sicherstellen.

Ab kommendem Sonntag, 14. Juni, passt die SBB den Fahrplan der S26 auf der Strecke Rotkreuz–Othmarsingen an. Neu verkehren vier Züge abends während der Hauptverkehrszeit eine Minute später ab Rotkreuz. Die S26 fährt neu um

  • 15.52 statt 15.51,
  • 16.52 statt 16.51,
  • 17.52 statt 17.51,
  • und um 18.52 statt 18.51 ab Rotkreuz Richtung Othmarsingen.

Dank dieser Anpassung im Fahrplan haben Kundinnen und Kunden, die mit der S1 ab Baar/Zug in Rotkreuz ankommen, einen sicheren Anschluss auf die S26 Richtung Othmarsingen. Die S26 holt die Minute, die sie in Rotkreuz später abfährt, unterwegs wieder auf. Die Anschlüsse in Othmarsingen können eingehalten werden.

Der Online-FahrplanLink öffnet in neuem Fenster. und die Abfahrtsplakate im Bahnhof Rotkreuz werden an die neuen Fahrzeiten angepasst. Weitere Fahrplanauskünfte sind unter www.sbb.ch sowie über Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) 24 Stunden erhältlich.

Weiterführender Inhalt