SBB eröffnet P+Rail-Anlage am Bahnhof Glattbrugg.

Medienmitteilung, 25. Juni 2009

Bahnhof Glattbrugg


SBB eröffnet P+Rail-Anlage.

Am Bahnhof Glattbrugg gibt es ab Mittwoch, 1. Juli 2009, eine erneuerte P+Rail-Anlage. Kundinnen und Kunden stehen 25 markierte Parkplätze rund um die Uhr, direkt am Bahnhof zur Verfügung. Die SBB bietet mit der neuen P+Rail-Anlage eine noch bessere Verknüpfung zwischen öffentlichem Verkehr und Individualverkehr.

Die SBB eröffnet am Mittwoch, 1. Juli 2009, die erneuerte P+Rail-Anlage am Bahnhof Glattbrugg. Bahnkundinnen und -kunden stehen neu insgesamt 25 markierte Parkplätze inklusive einem Behindertenparkplatz direkt beim Bahnhof zur Verfügung. Die Anlage wird rund um die Uhr bewirtschaftet und ist für Kundinnen und Kunden 24 Stunden, sieben Tage die Woche zugänglich. Nachts sind die Parkplätze zudem gut beleuchtet.

Die SBB investiert in die neue P+Rail-Anlage rund 200 000 Franken. Mit der Anlage verbessert sie die Verknüpfung zwischen öffentlichem Verkehr und Individualverkehr im Bahnhof Glattbrugg weiter und erleichtert so das Umsteigen vom Auto auf den Zug.

P+Rail-Tickets gibt es an allen SBB-Schaltern und seit dem 1. Juni 2009 auch online unter www.sbb.ch/ticketshop.

Weitere Informationen zu P+Rail-Anlagen sind im Internet unter www.sbb.ch/parking erhältlich.

Weiterführender Inhalt