Angepasste Bedienung für SBB-Billettautomaten im Zürcher S-Bahn-Netz.

Die SBB schaltet bei ihren neuen Billettautomaten im Zürcher S-Bahn-Netz eine angepasste Bedienung auf. Fortan werden die Kundinnen und Kunden auf dem Startbildschirm die wichtigsten Tickets des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) vorfinden. Dies gilt für die neuen, mit dem ZVV-Logo versehenen Automaten, welche fortlaufend die alten Billettautomaten mit Zifferntastatur ersetzen.

Der ZVV hat die SBB beauftragt, die Bedienung von rund 200 neuen SBB-Billettautomaten im Verbundgebiet speziell für die Bedürfnisse der ZVV-Kundinnen und -Kunden anzupassen. Bereits seit Ende 2008 wurde an rund 30 Automaten eine Vorversion dieser angepassten Bedienung getestet. Heute hat die Umschaltung auf die definitive Version begonnen.

Dank der neuen Bedienung kommen Fahrgäste im Zürcher S-Bahn-Netz schneller zu ihrem Verbundbillett und können aus einem breiteren Sortiment auswählen. So werden die am häufigsten gekauften ZVV-Billette bereits auf dem Startbildschirm angezeigt. Bezahlen lässt sich an diesen Automaten wie bisher mit Münz und Noten sowie neu auch mit Debit- und Kreditkarten.

In den Genuss dieser Komfortsteigerungen kommen Kundinnen und Kunden an den neuen Automaten mit berührungsempfindlichem Bildschirm. Automaten, auf denen die ZVV-Bedienung installiert ist, sind am blauen Bildschirmrahmen erkennbar und tragen das ZVV-Logo. Die übrigen Automaten der SBB mit dem schweizweit einheitlichen SBB-Sortiment sind am roten Bildschirmrahmen erkennbar.

Das Erscheinungsbild und die Benutzerführung der ZVV-Software auf den SBB-Billettautomaten ist eng an jene Software angelehnt, welche der ZVV seit kurzem an vier Bus- und Tramhaltestellen in der Stadt Zürich testet.

Auf www.sbb.ch/billettautomat steht Interessierten eine abgespeckte Version der ZVV-Software zum Ausprobieren zur Verfügung. Bilder gibt's auf www.sbb.ch/fotoLink öffnet in neuem Fenster., Stichwort «S-POS ZVV».)

Weiterführender Inhalt