SBB schliesst Bahnübergänge in Ligerz.

Aus Sicherheitsgründen werden auf der Strecke Biel–Neuenburg bei Ligerz vier unbewachte Bahnübergänge in den nächsten Tagen geschlossen. Die SBB setzt damit die Vorgaben der neuen Eisenbahnverordnung EBV um.

Die SBB schliesst bei Ligerz auf der Strecke Biel–Neuenburg in den nächsten Tagen aus Sicherheitsgründen und gemäss den neuen Vorgaben der Eisenbahnverordnung EBV vier Bahnübergänge. Die Übergänge sind unbewacht und nur für Fussgänger zugänglich.

Als Alternative zu den geschlossenen Bahnübergängen stehen Fussgängerinnen und Fussgängern drei weitere Übergänge, die mit Barrieren gesichert sind, und eine Personenunterführung zur Verfügung.

Bahnübergänge, bei denen man den Zug weniger als 7 Sekunden vor dessen Durchfahrt sieht, werden als gefährlich eingestuft. Bis Ende 2014 müssen sie schweizweit überprüft und nach den neuen Vorgaben der Eisenbahnverordnung gesichert oder aufgehoben werden.

Weiterführender Inhalt