«Mehr Bahnhof» in Wil feierlich eröffnet.

Der Bahnhof Wil ist neu Mitglied im Kreis der SBB-Bahnhöfe mit dem Qualitätslabel «Mehr Bahnhof». Das Label setzt klare Qualitätsstandards und bürgt so für ein kundenfreundliches Dienstleistungs-, Einkaufs- und Mobilitätsangebot. Die Auszeichnung feiern Politik, Bevölkerung und SBB heute Freitagnachmittag und am Samstag mit einem Bahnhoffest für Gross und Klein.

Seit heute gehört der Bahnhof Wil offiziell zu einem von 23 grossen Bahnhöfen mit dem Qualitätslabel «Mehr Bahnhof». Ziel ist es, kundenfreundliche Dienstleistungs-, Einkaufs- und Mobilitätszentren zu gestalten, mit klaren Qualitätsstandards und einheitlichem Grundangebot. Diese Auszeichnung feiert der Bahnhof Wil heute Freitagnachmittag im Beisein von Vertretern von Kanton und Gemeinde sowie der SBB.

Josef Keller, der Regierungspräsident des Kantons St. Gallen, wandte sich in seiner Festrede an die SBB: «Sie haben hier alles rund ums Reisen ermöglicht. Vom Billett über die Zahnbürste, den Haarschnitt, das Buch und die Schuhe gibt’s alles am Bahnhof Wil. Sie sorgen eben für mehr Bahnhof.» Bruno Gähwiler, Stadtpräsident von Wil, bedankte sich für «das erklärte Ziel der SBB, am Bahnhof Wil nicht allein Billette und Reisen zu verkaufen, sondern den Besucherinnen und Besuchern der Stadt Wil Mehrwert zu bieten.»

Remo Zberg, Leiter Bewirtschaftung von SBB Immobilien, begrüsste Wil in der «Mehr Bahnhof»-Riege und lud die Bevölkerung herzlich ein, diesen Anlass zu feiern. Die Festivitäten am Bahnhof Wil bieten am Freitagnachmittag und Samstag ein spannendes Programm mit viel Unterhaltung für Gross und Klein, eine Festwirtschaft und eine Autogrammstunde mit dem Mister Schweiz, André Reithebuch.

Weitere Informationen: www.sbb.ch/mehrbahnhof.

Weiterführender Inhalt