Störung des mobilen Funksystems der Bahn.

Wegen einer Störung des mobilen Funksystems der Bahn (GSM-R) wurde der Bahnverkehr in der vergangenen Nacht beeinträchtigt. Die SBB entschuldigt sich bei den betroffenen Reisenden für die erlittenen Umstände.

Gestern Abend, kurz nach 20.00 Uhr, trat beim mobilen Funksystem der Bahn (GSM-R: Global System for Mobile Communications – Rail) eine Störung auf. In der Folge kam es zu geringfügigen Verspätungen auf dem SBB-Netz – vorab im Bereich des Mittellandes und auf der Lötschbergachse. Während der Nacht konnte das System neu aufgestartet werden; seit 5.30 Uhr heute Morgen ist die Störung behoben.

Die SBB hat den Lieferanten und Betreiber der GSM-R-Plattform, Nokia Siemens Networks, aufgefordert, die Fehleranalyse mit Hochdruck voranzutreiben.

Weiterführender Inhalt