SBB erhöht die Perronanlagen am Bahnhof Mumpf.

Seit Anfang Mai baut die SBB in Mumpf die Perronanlagen um. Die Perrons werden erhöht, damit Kundinnen und Kunden künftig bequem in die Flirt-Züge eintreten können. Ab 31. August bis Ende April 2010 muss der Zugang von der Unterführung zum Gleis 3 wegen den Bauarbeiten gesperrt werden.

Die SBB modernisiert seit Anfang Mai den Bahnhof Mumpf. Die Perrons werden verbreitert und erhöht. Kundinnen und Kunden können so ab Ende April 2010 bequem in die Flirtzüge eintreten. In einem ersten Schritt verschob die SBB ein Gleis und erstellte eine provisorische Perronkante. Danach erhöhte sie die erste Hälfte der Perronanlagen.

Ab 31. August erhöht die SBB weitere Teile der Perronanlagen. Wegen den Bauarbeiten muss der Zugang von der Unterführung zum Perron Gleis 3 bis Ende April 2010 geschlossen werden. Für Reisende mit Kinderwagen oder Fahrrädern hat die SBB die verbleibenden Zugänge mit Hilfsrampen ausgestattet. Die SBB bittet die Kundinnen und Kunden, die Beschilderung am Bahnhof zu beachten.

Der Kanton Aargau und die SBB investieren für den Umbau des Bahnhofs Mumpf insgesamt 4,8 Mio. Franken.

Weiterführender Inhalt