Wegen Gleiserneuerung fallen Züge auf der Strecke Olten–Basel SBB aus.

Wegen Gleiserneuerungsarbeiten zwischen Gelterkinden und Sissach ist die Strecke Olten–Basel SBB vom 31. August bis 30. Oktober nachts nur beschränkt befahrbar. Ab 21.30 Uhr bis Betriebsschluss fallen deshalb in manchen Nächten einzelne Interregio-Züge zwischen Olten und Basel SBB aus. Reisende benützen Intercity-Züge oder die S-Bahn-Züge der S3.

Die SBB erneuert in den kommenden beiden Monaten 1,8 Kilometer Gleis zwischen Gelterkinden und Sissach. Schienen, Schwellen, Schotter und Unterbau werden komplett ersetzt. Die Strecke ist während dieser Zeit jeweils nachts nur beschränkt befahrbar.

In der Zeit von Montag, 31. August, bis Freitag, 30. Oktober, fallen deshalb in manchen Nächten sieben Interregio-Züge zwischen Olten und Basel SBB ab 21.30 Uhr aus. Reisende nach Basel benutzen die Intercity Züge oder die Züge der S3. Die SBB informiert die Reisenden über Lautsprecher in Zügen und Bahnhöfen. Detaillierte Auskünfte sind an den Bahnschaltern sowie über Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) 24 Stunden am Tag erhältlich oder im Online-Fahrplan.

Folgende Interregio-Züge fallen zwischen Olten und Basel SBB aus:

  • Interregio Züge Olten ab 21.29 und 23.29 Uhr: Reisende nach Basel SBB benützen die Intercity Züge Olten ab 21.32 und 23.32 Uhr.
  • Interregio Züge Basel SBB ab 22.03 und 23.03 Uhr: Reisende von Basel SBB nach Luzern benützen die Intercity Züge Basel ab 22.01 und 23.01 Uhr und steigen in Olten um.
  • Interregio-Züge Basel SBB ab 23.17 und 00.17 Uhr: Reisende von Basel SBB, Liestal, Sissach, Gelterkinden Richtung Olten reisen via S3 und rechnen rund 10 Minuten mehr Reisezeit ein.
  • Interregio-Zug Olten ab 22.12 Uhr: Reisende nach Gelterkinden, Sissach, Liestal und Basel SBB benützen die S3 Olten ab 22.18 Uhr und rechnen rund 10 Minuten mehr Reisezeit ein.

Weiterführender Inhalt