Bahnhof Zürich Hardbrücke nur beschränkt befahrbar.

Infolge einer Fahrleitungsstörung ist der Bahnhof Zürich Hardbrücke für den S-Bahn-Verkehr nur beschränkt befahrbar. Es muss mit Verspätungen, Zugsausfällen und Umleitungen gerechnet werden. Der Fernverkehr ist von der Störung nicht betroffen.

Wegen einer Fahrleitungsstörung blockiert seit 4 Uhr morgens ein leerer Personenzug das Gleis 1 des Bahnhofs Zürich Hardbrücke. Der Bahnhof ist deshalb für die S-Bahn-Züge nur beschränkt befahrbar. Im S-Bahn-Verkehr muss mit Umleitungen, Ausfällen und Verspätungen bis zu 10 Minuten gerechnet werden. Der Fernverkehr ist von der Störung nicht betroffen.

Gemäss ersten Prognosen kann die Störung um 9.30 Uhr behoben werden. Aktuelle Informationen erhalten Reisende via: Automatische Bahnverkehrsinfo, Tel. 166 (CHF 0.50 pro Anruf und pro Minute), 24 Stunden; Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.), 24 Stunden; Teletext SF1 Seite 487 und auf www.sbb.ch/166.

Die SBB bittet die Reisenden um Verständnis.

Weiterführender Inhalt