Ein sprechender Online-Fahrplan mit Umweltrechner.

Interessierte Kundinnen und Kunden können ab heute über den Online-Fahrplan der SBB direkte Umweltvergleiche zwischen Auto- und Bahnreisen abfragen. Ausgewiesen werden der Energieverbrauch je Reise, der CO2-Ausstoss aber auch die effektiv nutzbare Zeit während der Fahrt. Neu können sich Reisende Online-Fahrplanauskünfte auch vorlesen lassen. Dies bringt für Menschen mit Behinderungen Vorteile.

20 Millionen Kundinnen und Kunden rufen monatlich ihren Fahrplan über die Webseite der SBB ab. Ihnen bietet die SBB seit Mittwoch, 13. Oktober 2010, einen Umweltrechner. Mit diesem lassen sich auf www.sbb.ch rasch und einfach der Energieverbrauch je Reise und der Ausstoss von CO2 und weiteren Luftschadstoffen berechnen, aber auch die effektiv nutzbare Zeit während der Fahrt. Mit der Berechnung der persönlichen Umweltbilanz will die SBB für ihre Kundinnen und Kunden noch mehr Transparenz schaffen und die Reisenden auf die Umweltvorteile der Bahn hinweisen. Basis für die Berechnung ist die «ecoinvent-Datenbank». Für den SBB Umweltrechner wurden Daten für alle im Fahrplan verfügbaren Verkehrsmittel aufbereitet: Vom Bus und Tram über den Regional- und Fernverkehrszug bis hin zum Schiff oder zur Seilbahn. Informationen sind unter www.sbb.ch/umweltrechner abrufbar.


Online-Fahrplan lernt sprechen.

Menschen mit Behinderungen profitieren ebenfalls von Neuerungen im SBB-Online-Fahrplan: Der bisher in tabellarischer Form dargestellte Fahrplan lässt sich neu auch als Lauftext darstellen, welcher auf Wunsch als Audiodatei vorgelesen wird. Den gesprochenen Text kann man über alle gängigen Browser abrufen oder als MP3-File für mobile Endgeräte wie Mobiltelefone herunterladen. Die innovative Funktion hat die SBB in enger Zusammenarbeit mit der schweizerischen Stiftung zur behindertengerechten Technologienutzung «Zugang für alle» www.access-for-all.chLink öffnet in neuem Fenster. entwickelt und umgesetzt.

Weiterführender Inhalt