Seitenwechsel für Töchter und Söhne bei der SBB.

Heute Donnerstag besuchen rund 700 Mädchen und Jungen die SBB und begleiten anlässlich des Nationalen Zukunftstages ihre Eltern an deren Arbeitsplatz. Die SBB lädt dabei nicht nur zu einem erlebnisreichen Tag ein, sondern stellt auch die Berufswelt der Bahn vor. Ziel ist es, den Frauenanteil bei der SBB langfristig und nachhaltig zu erhöhen.

Die Eisenbahn hautnah erleben – heute Donnerstag ist dies möglich. Rund 700 Töchter und Söhne mit Jahrgang 1998 und 1999 haben sich für den Nationalen Zukunftstag bei der SBB angemeldet. Der Zukunftstag soll Töchter und Söhne für SBB Berufe begeistern und ihnen geschlechtsuntypische Berufe näherbringen. Am 11. November 2010 blicken sie ihren Vätern und Müttern während eines Tages über die Schultern. In mehreren Städten – Basel, Bern, Lausanne und Zürich – können Kinder zudem am «Seitenwechsel»-Programm teilnehmen. In Lausanne begrüsst CEO Andreas Meyer die eingeladenen Mädchen und Knaben, in Bern Philippe Gauderon, Leiter Infrastruktur.

Die SBB will den Söhnen und insbesondere den Töchtern die Berufswelt des öffentlichen Verkehrs näherbringen. Bereits im Vorfeld stellt ihnen die SBB unter www.sbb.ch/zukunftstagLink öffnet in neuem Fenster. und in einer Broschüre verschiedene Berufe vor. «Login», der Ausbildungsverbund von über 50 Verkehrsunternehmen, unterstützt den Zukunftstag ebenfalls und bietet für die Töchter von SBB Mitarbeitenden aus Bern, Lausanne und Zürich Fahrten auf Loksimulatoren an.

Dieses Jahr feiert der Tochtertag sein 10-Jahre-Jubiläum und wird zum Nationalen Zukunftstag. Die SBB beteiligt sich von Beginn weg daran. Sie wirbt aktiv dafür, dass junge Frauen ihre Eltern und den Bahnbetrieb im Alltag miterleben können und neue Berufsbilder kennenlernen. Die SBB konnte den Frauenanteil in den vergangenen Jahren kontinuierlich steigern, heute beträgt er 14,4 Prozent. Diese Bemühungen gehen weiter: Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, den Anteil der Mitarbeiterinnen zu erhöhen. Der Zukunftstag bietet hierzu eine ideale Plattform, um jungen Frauen die vielseitigen Berufe bei der SBB eins zu eins vorzustellen.

Weiterführender Inhalt