Pressedienst der SBB unter neuer Leitung.

Medienmitteilung, 8. Dezember 2010

Medienstelle SBB


Pressedienst unter neuer Leitung.

Seit 1. Dezember leitet Daniel Bach (42) den Pressedienst der SBB. Damit ist die Medienstelle in Bern wieder komplett.

Daniel Bach. Die externe Kommunikation ist in den letzten Monaten interimistisch von Reto Kormann geleitet worden. Der 44-Jährige ist ab sofort wieder als Konzernmediensprecher für die Deutschschweiz und stellvertretender Pressechef tätig. Ergänzt wird das Kommunikationsteam in Bern durch den 38-jährigen Christian Ginsig, der per 1. September 2010 zum Konzernmediensprecher ernannt worden ist. Kormann, Ginsig wie auch Jean-Louis Scherz, der Konzernmediensprecher für die Romandie, verfügen über langjährige SBB-Erfahrung. Der 42-jährige Daniel Bach arbeitete bis zu seinem Wechsel zur SBB als stellvertretender Informationschef im Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Die SBB Medienstelle ist Teil des Konzernbereichs Kommunikation und Public Affairs und verfügt über Aussenstellen in Bellinzona, Lausanne und Zürich.

Ein druckfähiges Bild von Daniel Bach finden Sie unter www.sbb.ch/fotoLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt