Mit dem Zug stau- und stressfrei an die Sännechilbi in Küssnacht am Rigi.

Am 7. und 8. Februar 2010 findet in Küssnacht am Rigi die traditionelle Sännechilbi statt. Mit der Bahn gelangen Festbesucher staufrei und ohne Parkplatzsorgen ans Fest und wieder nach Hause. Die SBB verstärken dazu an beiden Tagen die regulären Züge mit zusätzlichen Wagen.

2010 ist es wieder soweit: Küssnacht am Rigi feiert die Sännechilbi, ein Volksfest, das alle sechs Jahre stattfindet. Umzüge und zahlreiche folkloristische Darbietungen mit Tanz, Gesang, Jodelliedern, Alphornvorträgen und Fahnenschwingen stehen von Sonntag, 7. Februar, bis Montag, 8. Februar 2010, auf dem Festprogramm. Rund 30'000 Besucherinnen und Besucher werden erwartet.

Wer staufrei und ohne Parkplatzsorgen ans Fest gelangen möchte, fährt deshalb mit dem öffentlichen Verkehr am besten. Für die Hin- und Rückfahrt verkehren fahrplanmässig Züge im Halbstundentakt zwischen Küssnacht am Rigi und Luzern sowie Arth-Goldau. Die SBB verstärkt wo nötig Züge mit zusätzlichen Wagen. Besucherinnen und Besucher lösen mit Vorteil das Retour-Billett bereits bei der Anreise.

Weiterführender Inhalt