Transa eröffnet 2012 ihren Flagship Store in der Europaallee Zürich.

Die SBB konnte einen wichtigen Ankermieter für die Retailflächen an der Schnittstelle zwischen Hauptbahnhof und dem neuen Stadtteil gewinnen. Im Herbst 2012 soll im Erdgeschoss des Baufeldes A der erste Transa Flagship Store auf rund 3000 m² seine Tore öffnen. Im gleichen Gebäude wird auch die Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) einziehen.

An prominenter Lage, am Eingang zur Europaallee, wird Transa eine umfassende Auswahl an Outdoor- und Reiseartikeln auf 3000 m² anbieten. Neben zahlreichen Produkten sind Beratung und Knowhow zentral für Transa. Ausschlaggebend für den Standort in der Europaallee sind für Transa-Geschäftsleiter Philipp Schnell vor allem die Lage direkt beim HB Zürich und der künftige Nutzungsmix. «Mit einer Ladenfläche von über 3000 m² werden wir zum grössten und besten Kompetenzzentrum im Schweizer Outdoor-Markt. Der Standort auf dem Sihlpost-Areal beim HB Zürich ist dafür perfekt. Damit gewinnen wir ein riesiges überregionales Einzugsgebiet», so Philipp Schnell.

Mit Transa präsentiert die SBB den ersten Ankermieter für die Retailflächen im Erdgeschoss des Baufeldes A. Die SBB schätzt sich glücklich über den neuen Mieter, denn in der Europaallee wird eine lebendige Durchmischung angestrebt. Besondere Bedeutung kommt dabei auch den Erdgeschossnutzungen zu. Transa ist ein werthaltiger Qualitätsanbieter im Bereich Outdoor und Sport, der auf die ganze Erdgeschossnutzung in der Europaallee ausstrahlen soll. Der Transa Flagship Store wird in der Ladenpassage zwischen Le-Corbusier-Platz und Lagerstrasse angesiedelt sein und voraussichtlich im Herbst 2012 eröffnet. Ergänzt mit weiteren Angeboten soll hier ein Mekka für Sport- und Outdoor-Begeisterte entstehen.

Weitere Informationen, die geplanten Meilensteine und aktuelle Bilder finden Sie im Internet unter www.europaallee.ch. Die Ausstellung «Europaallee Zürich» an der Kasernenstrasse 95 im 1. Stock der Sihlpost ist jeweils am ersten Mittwochnachmittag im Monat von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Auf http://webcam.phzh.chLink öffnet in neuem Fenster. kann der Baufortschritt mitverfolgt werden.

Weiterführender Inhalt