Teilsperrung der Passage Bahnhofstrasse im ShopVille-RailCity Zürich.

Ab dem 13. Februar um 24.00 Uhr wird ein Teil der Passage Bahnhofstrasse im Untergeschoss der ShopVille-RailCity komplett gesperrt. Grund dafür sind unterirdische Bauarbeiten für den Bahnhof Löwenstrasse der Durchmesserlinie. Die Sperrung dauert acht Tage. Verschiedene Beschilderungen lotsen die Passanten sicher durch den Bahnhof.

Wegen Bauarbeiten für die Durchmesserlinie unter dem Zürcher Hauptbahnhof wird ein Teil der Passage Bahnhofstrasse komplett gesperrt. Die Sperrung dauert vom 13. Februar, ab 24.00 Uhr, bis zum 22. Februar 2010, 5.00 Uhr. Betroffen ist das Wegstück zwischen den Geschäften «André Joe» und »Interdiscount«. Dank der Massnahme können die Arbeiten am künftigen unterirdischen Bahnhof Löwenstrasse unter dem Südtrakt des Hauptbahnhofs rasch umgesetzt werden.

Plakate informieren bereits jetzt über die Sperrung. Während der Schliessung weisen Wandelemente, Bodenkleber sowie mobile Plakate den Passanten den Weg über die Passage Löwenstrasse.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.durchmesserlinie.ch abrufbar.

Weiterführender Inhalt