Bus statt Bahn zwischen Sursee und Rothenburg.

Die Strecke Sursee–Rothenburg ist in der Nacht von Sonntag, 21./22. März, ab 22.40 Uhr bis Betriebsschluss nur eingeschränkt befahrbar. Grund sind Arbeiten an einer Weiche im Bahnhof Sempach. Die SBB ersetzt zwei S-Bahn-Züge der Linie S18 zwischen Sursee und Rothenburg durch Busse. Die 23.18-Uhr-S18 ab Sursee verkehrt rund sechs Minuten später als üblich.

Die SBB ersetzt am Bahnhof Sempach in der Nacht vom Sonntag, 21./22. März, eine Weiche. Auf der Strecke Sursee–Rothenburg ist deshalb ab 22.40 Uhr bis Betriebsschluss nur ein Gleis befahrbar.

Davon sind drei S-Bahn-Züge der Linie S18 (Luzern–Sursee) betroffen. Für den 22.48-Uhr-Zug ab Sursee und den 23.26-Uhr-Zug ab Rothenburg fahren Bahnersatzbusse. Diese halten in Rothenburg, Sempach-Neuenkirch und Nottwil beim Bahnhofplatz und in Sursee beim Busbahnhof. In Oberkirch halten die Busse in Richtung Rothenburg vor der Dorfchäsi. Die Busse in Richtung Sursee halten gegenüber dem Hirschen. Die Anschlusszüge in Sursee und Rothenburg warten die Busse ab. Der 23.18-Uhr-Zug ab Sursee verkehrt rund sechs Minuten später als üblich.

Die SBB informiert die Reisenden mit Aushängen an den betreffenden Bahnhöfen sowie mit Durchsagen in Zügen und Bahnhöfen. Der Online-Fahrplan ist entsprechend angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden an den Bahnschaltern sowie über den Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) 24 Stunden am Tag.

Neben der Erneuerung der Weiche am 21./22. März führt die SBB am Bahnhof Sempach bis Anfang April 2010 weitere Arbeiten durch. So ersetzt sie eine weitere Weiche, verlegt neue Entwässerungsleitungen auf einer Länge von 275 Metern, führt an den Schienen Schweissarbeiten durch und stopft Schotter unter die Schwellen. Diese Arbeiten haben keine Auswirkungen auf den Personenverkehr, sind jedoch mit Lärm verbunden. Die SBB bemüht sich, diesen so gering wie möglich zu halten und dankt den Anwohnerinnen und Anwohnern für ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt