Behinderungen im spätabendlichen Zugverkehr zwischen Zürich und Lenzburg.

Wegen Gleisarbeiten für das dritte Gleis zwischen der Verzweigung Gexi und Lenzburg ist die Strecke Othmarsingen–Lenzburg am kommenden Wochenende in den Nächten von Samstag und Sonntag jeweils ab 21.00 Uhr nur beschränkt befahrbar. Die Intercity-, ICE- und TGV-Züge zwischen Basel und Zürich verkehren via Frick. Für die S23-Züge Langenthal/Olten–Baden fahren Bahnersatzbusse von Lenzburg nach Brugg AG. S23-Reisende in der Gegenrichtung nutzen ab Othmarsingen die fahrplanmässigen S3-Züge.

Seit Anfang September 2008 erstellt die SBB ein drittes Gleis zwischen der Verzweigung Gexi und dem Bahnhof Lenzburg. Für dieses baut die SBB ab kommendem Wochenende in Lenzburg zwei neue Weichen ein. Die Strecke Othmarsingen–Lenzburg ist deshalb in den Nächten von Samstag, 17./18. April, und Sonntag, 18./19. April, jeweils ab 21 Uhr bis Betriebsschluss nur beschränkt befahrbar.

Die Non-Stop-Züge zwischen Zürich und Basel, fünf Intercity und je ein ICE, ICN und TGV, leitet die SBB via Frick um. Die Reisezeit verlängert sich um rund fünf Minuten. Für drei S23-Züge von Langenthal/Olten nach Baden verkehren ab Lenzburg bis Brugg AG Bahnersatzbusse. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 20 Minuten. Die Reisenden in drei S23-Zügen in der Gegenrichtung nutzen ab Othmarsingen die fahrplanmässigen S3-Züge und steigen in Aarau um.

Die SBB informiert die Reisenden mit Aushängen an den betroffenen Bahnhöfen sowie mit Durchsagen in Zügen und Bahnhöfen. Der Online-FahrplanLink öffnet in neuem Fenster. ist entsprechend angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden an den Bahnschaltern sowie über den Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. /Festnetz) 24 Stunden am Tag.

Die Arbeiten sind mit Lärm verbunden. Die SBB bemüht sich, diesen so gering wie möglich zu halten und dankt den Anwohnerinnen und Anwohnern für ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt