Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen Zofingen und Safenwil.

Wegen Arbeiten an Fahrleitungen und Bahnübergängen zwischen Zofingen und Safenwil ist diese Strecke vom 25. bis 27. April nachts jeweils ab 21.10 Uhr gesperrt. In den drei Nächten ersetzt die SBB deshalb je fünf S28-Züge zwischen Zofingen und Safenwil durch Bahnersatzbusse.

Die SBB führt ab Sonntagnacht, 25./26. April, während drei Nächten zwischen Zofingen und Küngoldingen Fahrleitungsarbeiten durch. Weiter saniert sie auf der Strecke Küngoldingen–Safenwil zwei Bahnübergänge: Den Bahnübergang Striegel in der Nähe der Haltestelle Walterswil-Striegel und den Bahnübergang Gilam bei der Haltestelle Küngoldingen. Die Strecke Zofingen–Safenwil ist während dieser Zeit nachts gesperrt.

In den Nächten vom 25., 26. und 27. April fallen deshalb jeweils ab 21.10 Uhr fünf S28-Züge (Zofingen–Lenzburg) zwischen Zofingen und Safenwil aus. Ab Safenwil sind die Züge um 22.01, 23.01 und 00.01 Uhr betroffen, ab Zofingen diejenigen um 21.48 und 22.48 Uhr. Für alle ausfallenden Züge verkehren Bahnersatzbusse. Diese halten in Zofingen beim Busbahnhof, in Küngoldingen bei der Haltestelle SBB, in Walterswil-Striegel an der Walterswilerstrasse beim Pneu Lässer und in Safenwil beim Bahnhofplatz. Die Anschlusszüge in Safenwil warten auf die Busse, die Anschlüsse in Zofingen und Lenzburg können nicht garantiert werden.

Die SBB informiert die Reisenden mit Aushängen an den betroffenen Bahnhöfen sowie mit Durchsagen in Zügen und Bahnhöfen. Der Online-Fahrplan ist entsprechend angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden an den Bahnschaltern sowie über den Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) 24 Stunden am Tag.

Die Arbeiten sind mit Lärm verbunden. Die SBB bemüht sich, diesen so gering wie möglich zu halten und dankt den Anwohnerinnen und Anwohnern für ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt