Café-Bar und Kiosk im neuen Glaskubus in Olten eröffnet.

Der Glaskubus auf dem Inselperron im Bahnhof Olten ist fertig gestellt. Am 6. Mai eröffnen unter diesem ein Caffè Spettacolo und der umgebaute Kiosk. Der Personenlift im Kubus geht voraussichtlich Ende Mai in Betrieb. Im Mai erhöht die SBB zudem die Perrons im Bereich des Kubus und die beiden Treppen erhalten einen Granitbelag. Ende Juni feiern SBB und Stadt Olten den Abschluss der Arbeiten mit einem Bahnhoffest.

Die Umbauarbeiten im Bahnhof Olten schreiten voran. Der markante Glaskubus ist fertig gestellt, die Baugerüste sind abgebaut. Der Kubus über dem Zugang zum Inselperron sorgt künftig für mehr Tageslicht in der Martin-Disteli-Unterführung und schützt die Reisenden vor Wind und Wetter.

Unter dem Kubus öffnet am 6. Mai das erste Caffè Spettacolo in Olten seine Türen. Die Café-Bar bietet auf einer Fläche von rund 90 Quadratmetern eine grosse Auswahl von Kaffeespezialitäten, Snacks und Süssigkeiten, auch zum Mitnehmen. Ebenfalls unter den Kubus zieht der Kiosk ein, welcher während der Umbauzeit in einem Provisorium weitergeführt worden ist. Er präsentiert ab demselben Datum auf einer Fläche von rund 78 Quadratmetern ein umfangreiches Sortiment an Zeitungen, Zeitschriften, Snacks und mehr.

In einem nächsten Schritt installiert das Bauteam unter dem Kubus den Personenlift. Dieser geht voraussichtlich Ende Mai in Betrieb. Bis dahin stellt die SBB weiterhin sicher, dass gehbehinderte Menschen mit Hilfe von Securitrans-Mitarbeitenden ab dem Bahnhofplatz via Zulieferungslifte stufenfrei zum Inselperron gelangen. Die beiden Treppen im Aufgang erhalten bis Ende Juni schrittweise den finalen Granitbelag. Zudem erhöhen die Bauteams im Bereich des Kubus den Perron, damit die Kundinnen und Kunden künftig auch von dort ebenerdig in die Züge eintreten können.

Der Abschluss der Arbeiten feiern SBB und Stadt Olten am 25. und 26. Juni mit einem Eröffnungsfest. Weiter Informationen sind unter www.sbb.ch/olten zu finden.

Weiterführender Inhalt