Einweihung des modernisierten Bahnhofs Olten.

Die SBB weihte heute zusammen mit der Stadt Olten und den Mieterinnen und Mietern den modernisierten Bahnhof Olten ein. Der Bahnhof erhielt seit Mitte September 2008 für rund 27 Mio. Franken komfortablere Perrons und Zugänge. Zudem frischte die SBB die Gebäude auf, welche nun gemäss dem SBB Konzept «Mehr Bahnhof» den Kundinnen und Kunden zusätzliche Geschäfte und Gastronomiebetriebe bieten.

Der Bahnhof Olten zeigt sich nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten in neuem Kleid. SBB, Stadt und Mieter weihten den Bahnhof Olten am 25. Juni 2010 in einem feierlichen Akt ein und tauften einen FLIRT-Zug auf den Namen «Olten». «Dies steht für die sehr gute Beziehung, welche SBB und Stadt pflegen», sagte der Oltner Stadtpräsident Ernst Zingg an der Einweihung.

Die SBB investierte seit Mitte September 2008 insgesamt rund 27 Mio. Franken in die Modernisierung des Bahnhofs. Neu sorgt ein eleganter Glaskubus auf dem Inselperron für mehr Tageslicht in der Martin-Disteli-Unterführung und schützt die Reisenden vor Wind und Wetter. «Mit dem Glaskubus hat Olten ein neues Wahrzeichen», sagte Remo Zberg, Leiter Bewirtschaftung SBB Immobilien. Im Rahmen der Arbeiten erweiterte die SBB zudem den Zugang zum Inselperron mit einer zusätzlichen Treppe und verbreiterte die bestehende. Ausserdem erhöhte sie die Perrons. Kundinnen und Kunden können nun bequem und ebenerdig in die Züge eintreten.

Auch die Gebäude wurden baulich aufgefrischt und das Dienstleistungs- und Gastronomieangebot gemäss dem SBB Konzept «Mehr Bahnhof» erweitert. Seit Mai 2010 bietet der Bahnhof den Kundinnen und Kunden insgesamt 13 Betriebe. Für Beat Grau, CEO Autogrill Schweiz, welche in Olten drei Betriebe führt, ist der Bahnhof ein Verkaufsstandort mit Zukunft. «Während anderswo wenig Wachstum generiert wird, wächst unser Umsatz an Bahnhöfen stetig weiter», sagte Grau.

Der 1856 eröffnete Bahnhof zählt mit den 80'000 Personen und über 1000 Zügen, die ihn täglich frequentieren, zu den 20 grössten Bahnhöfen der Schweiz.

Mehr Informationen finden sich unterwww.sbb.ch/olten.

Weiterführender Inhalt