Mit der Bahn stau- und stressfrei ans eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld.

Am Wochenende vom 20. bis 22. August 2010 findet in Frauenfeld das eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt. Die Organisatoren erwarten gegen 200 000 Personen in der Frauenfelder Allmend. Die SBB sorgt dafür, dass die Festbesucher staufrei an- und heimreisen können: Im nationalen Verkehr sind aus den verschiedenen Landesteilen insgesamt 67 Extrazüge im Einsatz. Zahlreiche reguläre Verbindungen werden mit zusätzlichen Wagen verstärkt. In der Sitzplatzkarte für die Thurgau-Arena inbegriffen ist eine Hin- und Rückfahrt ab dem Wohnort nach Frauenfeld mit der Bahn. Zwischen dem Bahnhof Frauenfeld und dem Festareal verkehren Shuttlebusse.

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld, welches am Wochenende vom 20. bis 22. August 2010 stattfindet, ist für die SBB ein Grossereignis: Insgesamt stehen 67 Extrazüge im Einsatz. Sie bringen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus allen Landesteilen staufrei ans Fest und wieder nach Hause. Für die Anreise am Samstag verkehren 25 Extrazüge, welche bereits vor 7.30 Uhr in Frauenfeld eintreffen, damit die Festbesucher aus allen Schwingerhochburgen der Schweiz den Schwingereinmarsch in der Festarena verfolgen können. Besonders am Sonntagabend nach Ende der Veranstaltung stellt die SBB ein umfassendes Angebot bereit: Ab 16.45 Uhr fährt alle zehn Minuten ein Shuttlezug nach Zürich HB. Festbesucher steigen dort in die Anschlusszüge um. Richtung Ostschwez und in den Raum Winterthur verkehren ebenfalls zahlreiche Extrazüge. Im Bahnhof Frauenfeld stehen zudem zahlreiche Kundenbetreuer der SBB im Einsatz.

In jedem Sitzplatz-Schwingerbillett für die Thurgau-Arena inbegriffen ist eine Hin- und Rückfahrt ab dem Wohnort nach Frauenfeld. Der Transfer zum Festgelände erfolgt mit Gratis-Shuttlebussen. In Spitzenzeiten ist mit Wartezeiten zu rechnen. Der Weg vom Bahnhof zum Festgelände kann auch zu Fuss in rund 20 Minuten zurückgelegt werden und ist gut signalisiert. Zudem raten die Organisatoren, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Sämtliche Fahrpläne der Extrazüge sind im Online-Fahrplan abrufbar. Der spezielle Extrazugsfahrplan kann auch auf www.sbb.ch/frauenfeld2010 heruntergeladen und ausgedruckt werden. Fahrplaninformationen sind ebenfalls im offiziellen Festführer des Schwingfests ersichtlich oder rund um die Uhr beim telefonischen Rail Service 0900 300 300. (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz) erhältlich.

Weiterführender Inhalt