SBB Sparbillette für die Ferienzeit.

Zum Ferienstart offeriert die SBB ihren Kundinnen und Kunden zwischen dem 15. Juli und 5. August jeden Donnerstag sowie am Nationalfeiertag zusätzliche Preisabschläge auf den Sparbilletten. Unter www.sbb.ch/sparbillette finden interessierte Reisende jeden Tag unzählige Strecken mit preiswerten Angeboten. Die Sparbillette sind mehrheitlich auf Zügen ausserhalb der Stosszeiten gültig.

Rechtzeitig zum Ferienbeginn lanciert die SBB spezielle «Schnäppchen» der bekannten Sparbillette. Jeden Donnerstag bis am 5. August und zusätzlich am Nationalfeiertag sparen die Kundinnen und Kunden bis zu 70% gegenüber dem Normalpreis. Die «Schnäppchen» sind unter www.sbb.ch/sparbillette erhältlich und nur für den gewählten Zug gültig.

Bei den Angeboten handelt es sich um Billette für Züge, die hauptsächlich in den Nebenverkehrszeiten zwischen 9 und 16 Uhr sowie ab 19 Uhr bis Betriebsschluss verkehren. Aus diesem Grund sind Rabatte von bis zu 70 Prozent auf dem Normaltarif möglich (siehe Preisbeispiele). Ausschlaggebend für die Höhe der Rabattstufe sind die Strecke, die jeweilige Auslastung und die Abfahrtszeit des jeweiligen Zuges. Es lohnt sich künftig, vor einer Zugfahrt den Computer hochzufahren und auf www.sbb.ch/sparbillette die Verfügbarkeit von Sparbilletten zu überprüfen – gerade zur Ferienzeit, wenn Ausflüge zu den Schweizer Seen oder in die Berge locken.


Durchschnittlich über 600 verkaufte Sparbillette pro Tag.

In der Ferienzeit sind Sparbillette besonders gefragt. Durchschnittlich wurden seit Ferienbeginn täglich über 600 Sparbillette bezogen – Tendenz steigend. Sparbillette sind vor allem für längere Reisen sehr beliebt, lässt sich doch auf diese Weise besonders viel sparen. Seit einiger Zeit sind auch zahlreiche Sparbillette in der 1. Klasse erhältlich. Etwa die Hälfte der Sparbillett-Kunden passte die Reisezeiten wegen des günstigeren Tarifs entsprechend an. Damit leisteten sie einen Beitrag zur Entlastung der SBB-Züge in den Hauptverkehrszeiten zugunsten der Pendlerinnen und Pendler, die dann reisen müssen. Die Marktforschungsergebnisse zeigten klar, dass dank den Sparbilletten im Freizeitverkehr neue Bahnkundinnen und -kunden gewonnen werden konnten.

Die SBB Sparbillette werden für Direktverbindungen der SBB (ohne Umsteigen) und ausgewählte BLS-Strecken angeboten. Selbstverständlich können für eine Reise einzelne Sparbillette kombiniert werden. Wie schon bei den vorherigen Sparbillett-Wellen können diese Spezialtickets nur online über den SBB Ticket Shop bezogen werden. Sie lassen sich bequem mit Kredit- und Postkarte bezahlen, ausdrucken oder als MMS-Ticket auf das Handy schicken. Am Schalter und am Automat sind die Sparbillette nicht verfügbar. Die Tickets können frühestens 14 Tage und spätestens 12 Stunden vor der geplanten Abfahrtszeit bezogen werden. Gekaufte Sparbillette werden nicht rückerstattet oder umgetauscht.

Preisbeispiele und weitere Informationen: www.sbb.ch/sparbillette.

Weiterführender Inhalt