SBB präsentiert ihre Eisenbahnprodukte an der InnoTrans in Berlin.


Medienmi

enmitteilung, 3. August 2010

InnoTrans 2010


SBB präsentiert ihre Eisenbahnprodukte in Berlin.

Zum zweiten Mal ist die SBB vom 21. bis 24. September 2010 als grosse Ausstellerin mit dabei an der bedeutendsten internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik – der InnoTrans in Berlin. Als Generalunternehmerin präsentiert die SBB dort einem Fachpublikum ausgewählte Produkte rund um Rollmaterial und Eisenbahntechnik, so zum Beispiel das Kundeninformationssystem KIS oder Revisionen und Modernisierungen von Fahrzeugen.

Die Schweiz ist Europameisterin im Zugfahren – 2009 reisten 327,5 Millionen Fahrgäste mit der SBB. «Unsere Produkte sind erfolgreich am Markt und bekannt für konstant hohe Qualität», so Thomas Brandt, Leiter SBB Personenverkehr Operating. Vermehrt bietet die SBB deshalb ihr praxiserprobtes Wissen und die entsprechenden Umsetzungserfahrungen auch am Markt an.

An der Berliner Verkehrstechnik-Fachmesse InnoTransLink öffnet in neuem Fenster. präsentiert die SBB vom 21. bis 24. September 2010 ausgewählte Produkte und Dienstleistungen rund um Rollmaterial und Eisenbahntechnik (siehe Kasten), dies auf über 252 Quadratmetern Fläche in der Halle 18, Stand 123, sowie auf den Aussengleisen 7 und 9. Das Produkt Revisionen und Modernisierungen etwa wird am Beispiel eines Eurocity-Panoramawagens und eines Rangiertraktors Tm IV vorgestellt – in der Halle und auf dem Aussengleis. Anhand des Kundeninformationssystems KIS zeigt die SBB dem Fachpublikum, welchen Kundennutzen die Fahrgastinformation in Echtzeit bietet.

Die bedeutendste Fachmesse für Verkehrstechnik InnoTrans findet alle zwei Jahre statt. Dieses Jahr belegen über 1900 Aussteller aus 41 Ländern 123000 Quadratmeter Hallen- und Freiflächen. Erwartet werden über 90 000 Besucherinnen und Besucher.


Präsentation des neuen Doppelstockzuges für die S-Bahn Zürich.

Ein Höhepunkt der Ausstellung findet am 22. September 2010 um 16.00 Uhr auf dem Aussengleis 7 statt: Dann präsentiert die SBB zusammen mit Stadler Rail den ersten neuen Doppelstockzug für die Zürcher S-Bahn ausserhalb der Schweiz. Mit dabei sein werden Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Industrie und der Presse, Botschafter, Konzernleitung und Verwaltungsrat der SBB. Ab Frühsommer 2011 sollen die ersten neuen Doppelstockzüge im Gebiet des Zürcher Verkehrsverbundes rollen.

Weitere Informationen zu den Produkten, Terminen und Messetickets finden Sie unter www.sbb.ch/innotrans.

Das zeigt die SBB in Berlin:

Weiterführender Inhalt