Daniel Bach wird neuer Pressechef der SBB.

Daniel Bach, seit Anfang 2006 stellvertretender Informationschef und Pressesprecher für die deutsche Schweiz beim Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), wird neuer Pressechef der SBB. Bach ist ein profunder Kenner der Verkehrspolitik mit langjähriger journalistischer Berufserfahrung.

Daniel Bach. Als stellvertretender Informationschef und Pressesprecher für die deutsche Schweiz beim UVEK ist Daniel Bach mit dem medialen und politischen Geschehen bestens vertraut. Er betreute in den vergangenen Jahren beim UVEK schwerpunktmässig die Verkehrsdossiers.

Der 42-jährige Zürcher absolvierte ein Studium der Allgemeinen Geschichte und Germanistik an der Universität Zürich. Als Redaktor beim «Zürcher Unterländer» und beim «Tages-Anzeiger» holte sich Bach sein journalistisches Rüstzeug. In den Jahren 2005/06 leitete er die Redaktion der ersten Regionalausgabe Linkes Seeufer und Sihltal des «Tages-Anzeiger».

Die SBB Medienstelle ist Teil des Konzernbereichs Kommunikation und Public Affairs und verfügt über Aussenstellen in Bellinzona, Lausanne und Zürich. Bis zum Eintritt von Daniel Bach per 1. Dezember 2010 wird die Medienstelle interimistisch von Reto Kormann geleitet.

Daniel Bach wohnt in Bern, ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Ein druckfähiges Bild von Daniel Bach finden Sie unter www.sbb.ch/fotoLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt