Führungswechsel bei der elvetino AG – Wolfgang Winter wird neuer CEO von elvetino.

Der Verwaltungsrat von elvetino hat Wolfgang Winter zum neuen CEO ernannt. Winter verfügt über eine breite Führungserfahrung in KMU- und Grossbetrieben der Food- und Logistikbranche.

Wolfgang Winter übernimmt am 1. Januar 2012 die operative Leitung von elvetino. Er folgt auf Yvo Locher, der das Unternehmen Ende Jahr verlässt, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Winter weist eine breite Führungserfahrung der Branchen Food- und Logistik aus: Zuletzt war er als Business Consultant des innovation.tank verantwortlich für Innovationsprojekte im Auftrag des SECO. Zuvor lag der Fokus seiner beruflichen Laufbahn im Logistikbereich: Nach Lehr- und Wanderjahren bei diversen Betrieben übernahm er 1986 für zehn Jahre die Führung der Unternehmenslogistik der Swiss Steel AG und baute mit der Panlog AG eine eigenständige Logistik- und Beratungsfirma auf. Als geschäftsführender Direktor bei der Usego AG schaffte er den Turnaround im Gross- und Detailhandel der Bon appétit Group. 2005 bis 2010 war Winter als Leiter Güterlogistik bei der Schweizerischen Post für die Integration der Logistikunternehmen Setz Transport AG und BTL in die neu gegründete PostLogistics verantwortlich und in dieser Funktion Mitglied der Geschäftsleitung.

Der 55-jährige Schweizer hat zunächst eine Berufslehre zum Typografen absolviert. Danach bildete er sich in Marketing/Verkauf sowie Logistik mit eidgenössischen Diplomen und dem NDS-Diplom für Führungskräfte der Universität St. Gallen weiter. Winter ist verheiratet, Vater von drei Kindern und wohnt in Hünenberg (ZG).

Die Geschäftsleitung von elvetino und die Konzernleitung der SBB wünschen Wolfgang Winter in seiner neuen Funktion viel Erfolg und Befriedigung. Zugleich danken sie dem bisherigen CEO Yvo Locher herzlich für sein grosses Engagement im Dienst von elvetino.

 

Die elvetino AG ist ein 100%-iges Tochterunternehmen der SBB mit Hauptsitz in Zürich. Das Unternehmen bewirtschaftet 90 Speisewagen, 198 Minibars und ist für die Restauration der SBB-Züge in der Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich verantwortlich.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern