Erste Phase der Bauarbeiten abgeschlossen: Neues SBB Reisezentrum in Dietikon eröffnet.

Die Umbauarbeiten der ersten Phase am Bahnhof Dietikon, die im Frühjahr 2011 begonnen haben, sind abgeschlossen. Ab 24. November 2011 werden die Kundinnen und Kunden im neuen SBB Reisezentrum bedient. In den moderni-sierten Räumen sind sämtliche Dienstleistungen der SBB an einem Ort vereint.

Das neu geschaffene, attraktive SBB Reisezentrum mit Reisebüro und offen gestalteten Verkaufsschaltern ist das Herzstück der ersten Umbauphase des Bahnhof Dietikons. «Durch die offene Gestaltung der Verkaufsräume sind wir noch näher bei den Kunden», sagt Fritz Kläusli, Geschäftsführer des Bahnhofs Dietikon.

Das Dienstleistungsangebot umfasst Beratung und Verkauf von nationalen und internationalen Billetten, Abos, Städtereisen und Badeferien sowie Eventtickets aller bekannten Schweizer Anbieter. Zudem ist es möglich, Fremdgeld zu wechseln und mit „Western Union“ Bargeld weltweit innert Minutenfrist zu überweisen.

Die SBB investiert rund 3,2 Mio. Franken in den Gesamtumbau des Bahnhofgebäudes. Als nächste Etappe wird die bisherige Verkaufsanlage der SBB zurückgebaut und das Café „Spettacolo“ dorthin verlegt. Gleichzeitig wird der neue Anbau auf der Westseite des Bahnhofgebäudes fertiggestellt, damit der Imbissstand an diesem Standort seinen Betrieb aufnehmen kann. In der letzten Phase wird schliesslich noch ein „Spar“-Verkaufslokal und ein Brezelstand erstellt. Die Umbauarbeiten werden im Frühjahr 2012 fertiggestellt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern