IT-Grossprojekt «Aqua» abgeschlossen: Gut eingewassert – 20 000 IT-Arbeitsplätze modernisiert.

Innerhalb von 20 Monaten hat die SBB planmässig 20 000 IT-Arbeitsplätze modernisiert. Die Zufriedenheit der Benutzerinnen und Benutzer wurde dank des Projekts «Aqua» messbar gesteigert, die Betriebskosten signifikant gesenkt. Mit der Einführung von Microsoft Office 2010, Windows 7 und der Aktualisierung der zentralen Serverfarm stellt die SBB eine aktuelle und stabile Arbeitsumgebung bereit.

Die Umstellung der Arbeitsplätze im SBB-Verkauf beendete das Programm zur Modernisierung der IT-Arbeitsplätze bei der SBB. Termine, Kosten und Leistung des Grossprojekts «Aqua» konnten plangemäss umgesetzt werden. Mit der Umstellung deckt die SBB die Bedürfnisse der Benutzer nach Stabilität, Performance, Benutzerfreundlichkeit, Mobilität und einer modernen Arbeitsumgebung ab.

2007 entschied die SBB, die Einführung von Microsoft Office 2007 wie auch Windows Vista auszulassen und direkt auf die aktuellen Microsoft-Produkte umzusteigen. 2009 wurden erste Erfahrungen mit Windows 7 gemacht und die Architektur des neuen SBB IT-Arbeitsplatzes definiert. Die Realisierung und Einführung startete im Mai 2010. In einem ersten Schritt wurde Office 2010 auf der zentralen Citrix Serverfarm eingeführt. Innerhalb zweier Wochen konnten alle 20 000 SBB-Mitarbeitenden die neue Bürosoftware nutzen. Gemeinsam mit dem Windows-7-Rollout wurde die Einführung auf den dezentralen Clients abgewickelt. Der Remote-Zugang zum SBB-Netz und auf das E-Mail-System wurden ebenfalls erweitert. Zusammen mit «Citrix Server based Computing» ist die Basis für Betriebskonzepte wie «Bring your own Device» gelegt. Damit sichert sich die SBB die Ausgangslage für ein zukunftsorientiertes, benutzerfreundliches Arbeiten.

Zum Abschluss des Projektes sagt Peter Kummer, CIO der SBB: «Es war mir ein Anliegen, kein rein technologiegetriebenes Projekt durchzuführen, sondern vor allem einen wesentlichen Beitrag zur Motivation und Produktivität der SBB-Mitarbeitenden durch einen stabilen und modernen Arbeitsplatz zu leisten.» Die jüngste der jährlichen Befragungen bestätigen diese Zielsetzung: Die Zufriedenheit mit den IT-Dienstleistungen konnte deutlich gesteigert werden.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern