SBB Lounge Zürich beliebt – nun folgen Lounges in den Bahnhöfen Genf und Basel.

Die SBB Lounge im Hauptbahnhof Zürich wird fleissig genutzt: Pia Estermann aus Hergiswil war 20 Monate nach der Eröffnung bereits die 250 000. Besucherin. Die Lounge entspricht einem breiten Bedürfnis, deshalb werden nun auch in den Bahnhöfen Genf und Basel SBB Lounges für 1. Klasse Kunden eingerichtet.

In der SBB Lounge Zürich können sich die Gäste vor und nach der Reise entspannen und arbeiten – bei kostenlosen alkoholfreien Getränken, Internet und Zeitungen. Das Angebot für Kunden mit einem 1.Klasse-Generalabonnement oder einem internationalem Fahrausweis 1. Klasse ist beliebt: «Die Lounge läuft besser als erwartet», sagt Andreas Dörig, SBB Projektleiter Lounge. Im Juni 2009 hat die Lounge ihre Türen geöffnet, nun hat Pia Estermann aus Hergiswil bereits die Grenze von einer Viertelmillion Besuchern geknackt. Die 49-Jährige bekam dafür von Andreas Dörig einen Gutschein für eine Reise mit TGV Lyria nach Paris inklusive zwei Hotelübernachtungen für zwei Personen. Pia Estermann ist Inhaberin eines 1.-Klasse-Generalabonnements und reist viel mit der Bahn, auch europaweit. «Zürich hat eine der schönsten Lounges. Ich bin oft und gerne hier», sagt sie. Pro Tag besuchen 400 bis 700 Personen die Zürcher Lounge, die insgesamt 50 Plätze bietet. Davon sind 95% 1. Klass-Kunden mit einem Generalabonnement plus Begleitpersonen und 5% international Reisende 1. Klasse.


Genf und Basel ideale Knotenpunkte

Aufgrund der guten Erfahrungen in Zürich hat sich die SBB entschieden, auch in Genf und Basel Lounges zu eröffnen. Die beiden Bahnhöfe sind auch für internationale Kundinnen und Kunden ideale Knotenpunkte. Genf wird die Türen 2014 öffnen, Basel 2015. Das Konzept, die Einrichtung und das Erscheinungsbild werden ähnlich wie in Zürich sein. Beide neuen Lounges sind im 1. Obergeschoss in der Nähe der Bahnreisezentren geplant, die Lounges sind Teilprojekte der laufenden Umbauarbeiten.

Mehr Informationen zur SBB Lounge Zürich finden Sie unter www.sbb.ch/lounge

Ein Foto von Frau Estermann finden Sie unter www.sbb.ch/fotoLink öffnet in neuem Fenster.

Weiterführender Inhalt