Bahnbillette und SBB-Fahrpläne neu für Android.

Der Fahrplan und Ticketshop «SBB Mobile» gehört in der Schweiz zu den beliebtesten Applikationen für Mobiltelefone. Ab 8. März 2011 ist SBB Mobile auch für Kundinnen und Kunden mit Mobiltelefonen mit dem Betriebssystem Android abrufbar.

Fahrplanabfragen von unterwegs sind bei Kundinnen und Kunden der SBB sehr beliebt. Bereits heute werden monatlich über zwei Millionen Fahrpläne über das Mobiltelefon abgerufen. Ab 8. März 2011 steht die offizielle SBB-Applikation «SBB Mobile» zum Herunterladen bereit. Mit SBB Mobile für Android können nebst Fahrplänen für Städte auch nationale und internationale Verbindungen abgefragt werden. Auslastungsprognosen unterstützen Kundinnen und Kunden bei der Wahl ihrer Verbindungen und Echtzeitinformationen für Züge der SBB zeigen bei Abfragen auch mögliche Verspätungen an.

Mittels GPS können auch Haltestellen des öffentlichen Verkehrs in der Umgebung gesucht oder auch Verbindungen zu abgespeicherten Kontakten im Adressbuch des Mobiltelefons abgerufen werden. Die Fahrpläne lassen sich direkt in den Kalender des Mobiltelefons importieren und der Kauf von Billetten ist neu auch über Android-Mobiltelefone problemlos möglich. Beim Ticketshop der SBB handelt es sich um den am schnellsten wachsenden Verkaufskanal: Über eine Million Billette wurden über Mobiltelefone bereits gekauft. Sind die Kontaktinformationen und die Kreditkartenangaben einmal hinterlegt, können mit einem Android-Mobiltelefon Einzelfahrausweise, Billette von Tarifverbunden aber auch Tageskarten oder Klassenwechsel bequem über das Smartphone gekauft werden. Ebenso sind über SBB Mobile Billette für bis zu acht Mitreisende erhältlich.

Die Basis für die neue SBB-App legten Studenten der ETH-Zürich. Sie programmierten die Software Fahrplan Schweiz, die bereits auf 115 000 Android-Geräten installiert ist.

Weiterführender Inhalt