Geänderte Fahrzeiten für Intercitys zwischen Zürich und Stuttgart.


Medienmi

enmitteilung, 20. April 2011

Zürich–Stuttgart


Geänderte Fahrzeiten für Intercitys.

Die SBB informiert ihre Kundinnen und Kunden, dass vom 29. April bis 30. Mai 2011 für Fahrten zwischen Zürich und Stuttgart in beiden Richtungen 50 Minuten mehr Reisezeit einzuplanen ist. Die IC-Züge werden auf der DB-Strecke Rottweil–Horb durch Busse ersetzt. Grund dafür sind Gleiserneuerungsarbeiten in Deutschland.

Für Reisende zwischen Zürich HB und Stuttgart ergeben sich Fahrplanänderungen zwischen Freitag, 29. April 2011, 00.00 Uhr, und Montag, 30. Mai 2011, 05.30 Uhr. Die IC-Züge werden auf der DB-Strecke zwischen Rottweil und Horb durch Busse ersetzt. Aufgrund der Reisezeitverlängerung treffen die Kundinnen und Kunden 50 Minuten später in Stuttgart ein, respektive müssen ab Stuttgart 50 Minuten früher abreisen. Der Transport von Fahrrädern und sperrigen Gepäckstücken ist in den Bahnersatzbussen nicht möglich. Grund für die Streckensperre sind Gleiserneuerungsarbeiten in Deutschland.

Die DB informiert die Reisenden in den Zügen mit Durchsagen sowie an den betroffenen DB-Bahnhöfen mit Aushängen über die Fahrplanänderungen und die Bahnersatzbusse. In den Bahnhöfen Rottweil und Horb sind zudem Reisendenlenker der DB im Einsatz. Die Online-Fahrpläne (www.sbb.ch/fahrplan sowie www.bahn.de) sind angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden zudem an den Bahnschaltern sowie 24 Stunden am Tag über den RailService 0900 300 300(CHF 1.19/Min./Festnetz).

Weiterführender Inhalt