Bahnersatzbusse wegen Weichenumbau auf der Strecke Olten–Solothurn.

Die Bahnstrecke Olten–Oensingen–Solothurn ist am Sonntag, 29. Mai 2011, zwischen 17 Uhr und 23 Uhr zwischen Olten und Olten Hammer für den Bahnverkehr unterbrochen. Grund sind Weichenumbauarbeiten in Olten Hammer. Die Interregio-Züge Konstanz–Biel/Bienne fahren zwischen Olten und Solothurn via Neubaustrecke und halten nicht in Oensingen. Die Regionalzüge fallen zwischen Olten und Wangen bei Olten aus. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Die Bahnlinie Olten–Oensingen–Solothurn ist während den Arbeiten aus sicherheits und bautechnischen Gründen zwischen 17 und 23 Uhr unterbrochen. Dies hat folgende Auswirkungen auf den Personenverkehr:

  • Die Regionalzüge der Linien Olten–Biel/Bienne und Olten– Oberdorf/Langendorf fallen zwischen Olten und Wangen bei Olten aus. Es verkehren Bahnersatzbusse. Die Anschlüsse in Olten und Wangen bei Olten sind wegen der längeren Fahrtzeit der Busse nicht gewährleistet.
  • Die Interregio-Züge Konstanz–Zürich-HB–Olten–Biel/Bienne leitet die SBB zwischen Olten und Solothurn via Neubaustrecke um. Das bedeutet, die Züge verkehren rechtzeitig, halten aber nicht in Oensingen. Zwischen Olten und Oensingen verkehren direkte Bahnersatzbusse. Die Anschlüsse in Olten und Oensingen sind wegen der längeren Fahrtzeit der Busse nicht gewährleistet. Reisende zwischen Solothurn und Oensingen benutzen die Regionalzüge.


Die SBB informiert die Reisenden mit Durchsagen in den Zügen und an den Bahnhöfen sowie Info-Tafeln auf den Perrons über die Fahrplanänderungen und die Bahnersatzbusse. In den Bahnhöfen Olten und Oensingen sind Kundenlenker im Einsatz.

Der Online-Fahrplan (www.sbb.ch/fahrplan) ist angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden zudem an den Bahnschaltern sowie 24 Stunden am Tag über den RailService 0900 300 300 (CHF 1.19/Min./Festnetz). In den Bahnersatzbussen ist der Transport von Fahrrädern nicht möglich.

Die SBB unterhält das meistbefahrene Bahnnetz der Welt. Im letzten Jahr verkehrten pro Kilometer Schiene und Tag durchschnittlich 95,4 Züge. Was so intensiv genutzt wird, muss auch gepflegt werden. Die SBB-Infrastruktur führt jährlich 25000 Unterhaltsaufträge aus. Insgesamt investiert die SBB im laufenden Jahr 630 Millionen Franken in die Unterhaltsarbeiten. Weitere Bauarbeiten in Olten Hammer sind für den 19. Juni 2011 vorgesehen.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern