S-Bahn-Zug auf den Namen «Wetzikon» getauft.

Am Sonntagmorgen machte die SBB der Stadt Wetzikon ein besonderes Geschenk: Anlässlich des Stadtfestes taufte die SBB gemeinsam mit der Stadt einen Doppelstock-Triebzug auf den Namen «Wetzikon». Die Taufe war einer der Höhepunkte der Festivitäten rund um das Wetziker Stadtfest.

Die Gemeinde Wetzikon hat am Sonntag, 19. Juni 2011, die Taufe eines nach ihr benannten Doppelstock-Triebzugs der neusten Generation gefeiert. Den Taufakt begingen Gemeindepräsident Urs Fischer und Werner Schurter, Leiter Regionalverkehr Zürich der SBB, gemeinsam mit zahlreichen Gästen. «Das Gemeindewappen auf dem Zug symbolisiert die Kernkompetenz der S-Bahn Zürich: Sie ist die beste Verbindung zwischen Stadt und Land», so Werner Schurter in seinem Grusswort.

Für den Wetziker Gemeindepräsidenten Urs Fischer war es ein spezieller Moment: «Wir sind in zweifacher Hinsicht stolz. Einerseits, weil wir als einer der grossenS-Bahn-Knoten nun auch einen „eigenen“ Triebzug haben, andererseits, weil dieser Triebzug auf dem ganzen Schienennetz der S-Bahn Werbung für unsere schöne Stadt machen wird.»

Nach dem Taufakt überzeugten sich die geladenen Gäste anlässlich einer Jungfern-fahrt von den Vorzügen des Doppelstock-Triebzuges. Er ist der jüngste in der S-Bahn-Familie und entspricht den heutigen Kundenansprüchen: Der ebenerdige Einstieg gehört genauso zum Standard der 61 Kompositionen wie die Klimaanlage und das moderne Informationssystem für die Fahrgäste. 

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern