Openair Frauenfeld: 25 Extrazüge für grösstes Hip-Hop-Openair Europas.

Vom Freitag bis Sonntag findet in Frauenfeld das grösste Hip-Hop-Openair Europas statt. Die Organisatoren rechnen mit rund 40‘000 Besuchern. Wer stress- und staufrei ans Openair und wieder nach Hause reisen will, setzt auf den öffentlichen Verkehr. Die SBB verstärkt einzelne Züge und setzt für Hin- und Rückreise zahlreiche Extrazüge von und nach Frauenfeld ein.

Internationale Künstler wie Snoop Dogg, Ice Cube und Wu-Tang Clan sorgen am Openair Frauenfeld für guten Sound. Das grösste Hip-Hop-Openair Europas findet vom Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 10. Juli 2011, statt. Bereits ab Donnerstag, 7. Juli, verstärkt die SBB Züge, um die Festivalbesucher stress- und staufrei nach Frauenfeld zu bringen.

Die SBB setzt für die Hinreise am Freitag, 8. Juli, sowie die Rückreise am Sonntag, 10. Juli 2011, insgesamt 25 Extrazüge ein:

  • Am Freitag, 8. Juli, verkehren zwischen 6.34 und 16.34 Uhr stündlich Extrazüge zwischen Zürich HB und Frauenfeld. Weitere Extrazüge fahren um 9.04, 18.48 und 19.34 Uhr ab Zürich HB. 
  • Am Sonntag, 10. Juli, verkehren auf der Linie Frauenfeld–Zürich HB stündlich Extrazüge zwischen 11.34 und 21.34 Uhr.
  • Am Sonntag, 10. Juli, fahren zwischen 15.05 und 20.07 Uhr stündlich sechs zusätzliche Züge zwischen Frauenfeld und Zürich HB. Der letzte reguläre Intercity-Zug Frauenfeld–Zürich HB fährt um 23.12 Uhr in Frauenfeld ab.

Zwischen Bahnhof Frauenfeld und dem Festgelände verkehren zudem Shuttlebusse. Alle Extrazüge und weitere Informationen zum öV-Angebot sind im Online-Fahrplan unter www.sbb.ch oder rund um die Uhr beim Rail Service unter 0900 300 300 (1.19 Schweizer Franken/Minute aus dem Schweizer Festnetz) erhältlich.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern