Effretikon–Wetzikon: Bahnersatzbusse wegen Neubau einer Unterführung.

Am Sonntag, 24. Juli 2011, ist die S-Bahn-Strecke Effretikon–Wetzikon zwischen Kempten und Wetzikon für den Bahnverkehr gesperrt. Grund für den Unterbruch ist der Bau einer neuen Personenunterführung der Stadt Wetzikon, die das Gebiet Widum für Fussgänger und Velofahrer besser mit der Stadtmitte verbindet. Die SBB setzt während des Streckenunterbruchs Bahnersatzbusse ein und bittet die Fahrgäste, mehr Reisezeit einzurechnen.

Oberwetzikon und das Gebiet Widum rücken noch näher zusammen. Die Bahnstrecke Effretikon–Wetzikon wird über einen Damm geführt und trennt die Ortsteile voneinander. Zudem ist der Zugang zum Ortsteil Robenhausen erschwert. Damit soll nun Schluss sein: Mit dem Bau einer neuen Personenunterführung verbindet die Stadt Wetzikon die Quartiere besser miteinander und gestaltet sie für Fussgänger und Velofahrer attraktiver.

Aus diesem Grund ist die eingleisig geführte Strecke zwischen Kempten und Wetzikon am Sonntag, 24. Juli 2011, zwischen Kempten und Wetzikon durchgehend gesperrt. Die ausfallenden Züge der S3 werden durch Busse ersetzt. Die Anschlüsse werden abgewartet, die Fahrgäste werden jedoch gebeten, mehr Reisezeit einzurechnen. 

Die SBB informiert die Reisenden mit Aushängen sowie mit Durchsagen in Zügen und Bahnhöfen. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden an den Bahnschaltern sowie über den Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz) 24 Stunden am Tag. 

Die Vorbereitungsarbeiten für die neue Unterführung sind bereits seit Februar im Gang. Wetzikon wächst jährlich um rund 300 Einwohnerinnen und Einwohner. Mit dem Quartierplan Widum will die Stadt die Gehwege zum Zentrum optimieren und das Wohngebiet Widum weiter aufwerten.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern