Glattbrugg: SBB erneuert Gleise im Bahnhof.

Die SBB erneuert ab kommendem Montag während rund zwei Monaten Schienen, Schwellen und Schotter im Bahnhof Glattbrugg. Um den Bahnbetrieb nicht zu beeinträchtigen, wird der grösste Teil dieser Arbeiten nachts ausgeführt. Dabei kann es zu erhöhten Lärmemissionen kommen. Die Arbeiten dienen der Instandhaltung der Bahninfrastruktur.

Ab nächster Woche führt die SBB im Bahnhof Glattbrugg Unterhaltsarbeiten aus. Sie erneuert Schienen, Schwellen und Schotter auf einer Länge von 130 Metern. Um die Auswirkungen auf den Bahnverkehr möglichst gering zu halten, wird ein Teil dieser Arbeiten nachts ausgeführt. Dabei kann es zu erhöhten Lärmemissionen kommen. Alle Beteiligten sind jedoch bemüht, die Unannehmlichkeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner möglichst gering zu halten.

Die Arbeiten finden an folgenden Daten jeweils zwischen 20.00 und 6.00 Uhr statt:

  • Montag, 15./16. August, bis Freitag, 19. August;
  • Montag, 22./23. August, bis Freitag, 26. August;
  • Dienstag, 6./7. September, bis Freitag, 9. September;
  • Montag, 12./13. September, bis Freitag, 16. September;
  • Montag, 19. September, bis Dienstag, 20. September.


Unterhalt auf dem SBB-Netz im Jahr 2011

Die SBB unterhält das meistbefahrene Bahnnetz der Welt. Im vergangenen Jahr verkehrten pro Kilometer Schiene und Tag durchschnittlich 95,4 Züge. Was so intensiv genutzt wird, muss auch gepflegt werden. Die SBB-Infrastruktur führt jährlich 25‘000 Unterhaltsaufträge aus. Insgesamt investiert die SBB im laufenden Jahr 630 Millionen Franken in die Unterhaltsarbeiten.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern