Zürich Altstetten: SBB setzt auf den aufstrebenden Westen Zürichs.

Die SBB verfolgt in Zürichs Westen mehrere Projekte. Mit dem Teilareal Letzibach C entsteht östlich des Bahnhofs Altstetten bis 2014 eine neue Adresse für Wohnen, Einkaufen und Arbeiten. Beim benachbarten Projekt WestLink hat die SBB die Baubewilligung für eine weitere Bauphase erhalten.

Auf dem 14‘700 Quadratmeter grossen Teilareal Letzibach C an der Hohlstrasse östlich des Bahnhofs Altstetten baut die SBB zwei Wohn- und Geschäftshäuser. Derzeit wird das Baugespann errichtet. Die SBB erstellt unter anderem 185 Mietwohnungen. Geplant sind zu je einem Drittel grosse Familienwohnungen, kleinere Wohneinheiten und Räumlichkeiten, die die Kombination von Wohnen und Arbeiten erlauben. Die Erdgeschosse bleiben für Retailnutzungen frei: Insgesamt entstehen dadurch an der Hohlstrasse rund 1000 Quadratmeter Dienstleistungsflächen, 4500 Quadratmeter Detailhandels- und Gastronomieflächen sowie 17‘000 Quadratmeter Wohnfläche.

Aufenthalts- und Spielflächen, ein öffentlicher Rad-/Fussweg sowie ökologische Ausgleichsflächen entlang des Gleisfeldes sorgen dafür, dass sich Bewohnerinnen und Bewohner und Arbeitnehmende gut aufgehoben fühlen. Auch die Umwelt kommt nicht zu kurz:
Sämtliche Gebäude werden im Minergie-Eco-Standard gebaut und an den Fernwärme- und Kälteverbund des Elektrizitätswerks Zürich angeschlossen. Entlang des Gleisfeldes bleibt ausreichend Raum für Fauna und Flora, beispielsweise Nistmöglichkeiten für Brutvögel und Wildbienen und Lebensraum für Eidechsen und Wildpflanzen.

Als neuer Treffpunkt für das Quartier entsteht ein zentraler Platz mit Restaurants und Cafés mit Aussensitzplätzen. Abgerundet wird das Angebot durch eine Kinderkrippe. Die Wohnungen sollen bis Ende 2014 bezugsbereit sein und über 300 Menschen ein neues Zuhause bieten.
Ausgearbeitet wird Letzibach C von der Arbeitsgemeinschaft Adrian Streich Architekten AG und Loeliger Strub Architekten GmbH. Auf der benachbarten SBB-Parzelle Letzibach D ist genossenschaftlicher Wohnungsbau vorgesehen.

Baubewilligung für Tower und Kubus in Zürich WestLink.

Auf der anderen Seite der Gleise, dem über 23‘000 Quadratmeter grossen Areal Zürich WestLink, wird bereits gebaut. Am 4. Juli wurde der Grundstein gelegt. Bis Ende 2013 soll die erste Etappe des neuen Stadtraums für Arbeiten, Wohnen und Einkaufen erstellt sein. Dabei entstehen die Gebäude Plaza und Connex: Plaza ist der künftige Arbeitsort für über 700 SBB-Mitarbeitende und stellt 80 Wohnungen bereit; Connex dient als gedeckter Zugang zum Bahnhof Zürich Altstetten.

Für die benachbarten Bürogebäude Tower – einem 80 Meter hohen Hochhaus – und Kubus hat die SBB inzwischen den rechtsgültigen Bauentscheid erhalten. Die beiden Gebäude im Minergie-Standard bieten insgesamt 30‘500 Quadratmeter Bürofläche. In den Erdgeschossen beider Gebäude steht auch Raum für Gastronomiebetreiber zur Verfügung. Die SBB sucht Nutzer, die mit überzeugenden Konzepten den neuen Vulkanplatz weiter aufwerten. Gespräche mit möglichen Ankermietern für die Büroflächen finden bereits statt. Für die Architektur zeichnet Burkhard Meyer Architekten BSA AG verantwortlich.

Weitere Informationen auf www.sbb.ch/letzibach, www.sbb.ch/westlink, www.westlink.chLink öffnet in neuem Fenster.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern