Medienstelle Zürich wieder komplett: Reto Schärli neuer Mediensprecher in Zürich.

Personeller Wechsel auf der SBB-Medienstelle in Zürich: Ab 1. Oktober wird Reto Schärli als Mediensprecher für die Deutschschweiz tätig sein. Er ergänzt das Team um Daniele Pallecchi und Lea Meyer.

Der 42-jährige Reto Schärli verfügt über eine 20-jährige Erfahrung im Journalismus. Nachdem er einige Semester Publizistik und Volkskunde an der Universität Zürich studiert hatte, war er zunächst freier Journalist, bevor er sechs Jahre lang als Redaktor für den "Zürcher Unterländer" arbeitete. Vom Printjournalismus wechselte er 1999 zu den elektronischen Medien und war zehn Jahre als Redaktor und Redaktionsleiter bei Radio 24 in Zürich tätig. Anfang 2010 wechselte er in die Redaktion des Zürcher Lokalsenders Radio1.

Damit ist die SBB-Medienstelle Zürich wieder voll besetzt. Die ausgebildete SBB-Reisebürokauffrau Lea Meyer und der langjährige SBB-Mediensprecher Daniele Pallecchi erhalten mit Reto Schärli einen Kollegen, der in den Zürcher Medien sehr gut vernetzt ist und die Bedürfnisse der Journalistinnen und Journalisten aus eigener Erfahrung bestens kennt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern