Baustart Bahnhof Solothurn: Umsetzung Mehr Bahnhof in Solothurn.

Ab heute, 23. Januar beginnen die Umbauarbeiten am Bahnhof Solothurn zu einem „Mehr Bahnhof“. Dafür werden die Container für das Verkaufsprovisorium der SBB auf dem Kurzparking im Bahnhof Solothurn montiert. Die Dienstleistungen der SBB werden ab 6. März 2012 für einige Monate ausquartiert, damit im Bahnhofgebäude umgebaut und Platz für neue Nutzungen geschaffen werden kann. Nach dem Umbau werden zusätzlich zum Verkauf der SBB eine Drogerie und ein Kiosk das Angebot für die Kunden erweitern.

Mehr Komfort beim Umsteigen zwischen Bahn, Bus und Individualverkehr und ein erweitertes Angebot für die Bahnkunden und die Bevölkerung der Stadt Solothurn. Davon dürfen die Nutzer in Zukunft profitieren, wenn das Konzept Mehr Bahnhof in Solothurn umgesetzt ist.

Doch zuerst wird umgebaut. Dazu wird auf dem heutigen Kurzparking ein Verkaufsprovisorium für die SBB erstellt. Ab März starten dann die Umbauarbeiten im Bahnhofgebäude. Im zentralen Bereich werden die Verkaufsflächen der SBB modernisiert und zusätzlich eine neue Drogerie eingebaut. Im Westteil des Bahnhofgebäudes wird die leere Fläche zu einem neuen Kiosk umgestaltet.

Die übrigen Flächen im Bahnhofgebäude bleiben bestehen, dies betrifft namentlich die Post und das Caffé Spettacolo mit dem Blumenangebot. Bereits fertig erstellt und seit Oktober 2011 in Betrieb ist der TakeAway des Brezelkönig in der Personenunterführung.

Die SBB investiert rund 3 Millionen Franken in die Umsetzung Mehr Bahnhof in Solothurn. Die Lancierung zusammen mit allen Geschäften ist im Herbst 2012 vorgesehen.

Weitere Informationen finden sich unter: www.sbb.ch/solothurnLink öffnet in neuem Fenster.


Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern