Bahnhof Luzern, Gütsch Heimbach: Die SBB saniert die Gleisentwässerung.

Die SBB erneuert auf der Strecke Luzern–Emmenbrücke im Bereich Gütsch Heimbach die Gleisentwässerung. Die Arbeiten finden vom 7. Oktober bis 7. November 2012 statt. Wegen des dichten Bahnverkehrs tagsüber werden die Sanierungen nachts ausgeführt.

Das Bahnnetz der SBB ist das meistbefahrenste der Welt. Regelmässige Zustandskontrollen und Instandhaltungsarbeiten an den Gleisanlagen sind von zentraler Bedeutung. Deshalb nimmt die SBB zwischen 7. Oktober bis 7. November 2012 eine Substanzerhaltung an der Gleisentwässerung vor.

Damit der dichte Zugsverkehr am Tag nicht behindert wird, finden die Arbeiten jeweils nachts zwischen 00.35 und 05.30 Uhr statt. Die Erneuerung der Gleis- und Weichenanlage folgen im Sommer 2013.

Während der Sanierungsarbeiten kann es zu erhöhten Lärmemissionen kommen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Unannehmlichkeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner möglichst gering zu halten.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern