Bahnhof Flüelen: SBB passt personelle Präsenz an.

Die Billettschalter am Bahnhof Flüelen werden künftig im Winter nicht mehr bedient sein. Im Sommer bleiben die Öffnungszeiten unverändert. Die Anpassungen sind auf grosse saisonale Schwankungen der Kundenbedürfnisse und die gesunkenen Umsätze während der Wintermonate zurückzuführen.

Immer mehr Kunden besitzen heute ein Pauschalabonnement oder kaufen ihr Ticket am Billettautomaten, im Internet oder via Handy. So lösen bereits heute mehr als zwei Drittel der Bahnkunden ihre Fahrkarten über diese Verkaufskanäle. Dadurch sinkt die Wirtschaftlichkeit des Schalterbetriebs.

In den Wintermonaten ist die Nachfrage am Schalter auf Grund der touristischen Lage markant tiefer als in der Sommersaison. Aus diesem Grund hat die SBB entschieden, die bedienten Schalter von November bis Februar zu schliessen. In der Nebensaison von März bis Mai sowie im Oktober werden die Schalter hingegen nicht mehr nur Dienstag bis Freitag, sondern neu schon ab Montag geöffnet sein. Ab 1. November 2012 gelten folgende Öffnungszeiten am Bahnhof Flüelen:

Wintersaison (Nov.–Feb.): geschlossen
Nebensaison (März–Mai; Okt.): Montag–Freitag, 08.00–11.45 Uhr / 13.00–17.00 Uhr
Sommersaison (Juni–Sept.): täglich, 08.00–11.45 Uhr / 13.00–17.00 Uhr

Zeitgemässe Selbstbedienung

Den Kunden stehen weiterhin moderne Billettautomaten in Flüelen sowie beim Telldenkmal in Altdorf zur Verfügung. Neben Tickets können an diesen auch Mehrfahrtenkarten und Tageskarten gekauft werden. Zudem steht Bahnreisenden rund um die Uhr der Rail Service unter der Telefonnummer 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz) zur Verfügung. Auch im Internet unter www.sbb.ch/ticketshop und via Handy sind Fahrplanauskünfte und Billette erhältlich. Ausserhalb der Präsenzzeit in Flüelen berät das Team vom SBB-Reisezentrum in Altdorf die Kundschaft weiterhin.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern