S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick: SBB weiht neuen Halt in Steinhausen ein.

Vertreter des Kantons Zug, der Gemeinde Steinhausen und der SBB haben heute die neue Haltestelle Steinhausen Rigiblick feierlich eingeweiht. Dank dieser neuen Haltestelle werden die Gebiete Sumpfstrasse, Turmstrasse und Chamerried ab Fahrplanwechsel am 9. Dezember direkt erschlossen.

Die neue Haltestelle Steinhausen Rigiblick wird ab Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 halbstündlich durch die S9 (Zürich–Affoltern am Albis–Zug) bedient. Dadurch werden die Gebiete Sumpfstrasse/Turmstrasse und Chamerried direkt erschlossen. «Steinhausen wuchs in den letzten Jahrzehnten stetig an – die Eröffnung der S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick ist ein weiterer positiver Schritt für die Zukunft unserer kleinen Gemeinde»‚ sagte Barbara Hofstetter, Gemeindepräsidentin Steinhausen. Barbara Remund, Leiterin SBB Regionalverkehr, ergänzt: «Seit Dezember 2004 haben sich die Fahrgastzahlen der Stadtbahn Zug mit mehr als 7 Millionen pro Jahr mehr als verdoppelt. Für uns ist der Halt in Steinhausen Rigiblick ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte.»

Im Rahmen des Projekts wurden an der Haltestelle Steinhausen Rigiblick eine neue Publikumsanlage, Veloabstellanlagen, Treppen, Rampen und eine Personenunterführung zur Erschliessung des neuen Perrons gebaut. Zusätzlich wurden an den bestehenden Bahnanlagen Anpassungen vorgenommen. Die Investitionskosten für die 320 Meter lange Haltestelle beliefen sich auf rund 10.5 Millionen Franken. Die Finanzierung erfolgte durch den Kanton Zug, den Infrastrukturfonds des Bundes und die Gemeinde Steinhausen. Auftraggeber war der Kanton Zug, Bauherrin und Eigentümerin der neuen Haltestelle ist die SBB. «Steinhausen Rigiblick ist ein gutes Beispiel von übergreifender Zusammenarbeit, dank welcher eine für alle Verkehrsteilnehmer ausgezeichnet erreichbare Haltestelle entstand», sagte Regierungsrat Matthias Michel an der Einweihung. Zudem hoffe er, dass die zahlreichen Mitarbeitenden der dortigen Unternehmen das neue öV-Angebot nutzen werden.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern