Das Mobilitätsmagazin erscheint am 3. Februar in neuer Form: Das neue «via» bewegt - lustvoll und nachhaltig.

Am 3. Februar erscheint die erste Ausgabe des neu gestalteten «via». Das Magazin der SBB und des Verbandes öffentlicher Verkehr informiert künftig zehn Mal jährlich über Mobilitätsthemen und Trends im öffentlichen Verkehr und liefert News, Interviews und Reisereportagen aus den schönsten Regionen unseres Landes. «via» will das nachhaltige Reisen auf lustvolle und anregende Art schmackhaft machen. Dafür setzt es auf überraschende Inhalte wie auch eine moderne und emotionale Gestaltung und Bildsprache.

«via» will die Leserinnen und Leser dazu bewegen, unterwegs zu sein.  Unterwegssein inspiriert, bereichert und regt zum Denken an; es bereitet Freude, öffnet neue Horizonte und relativiert. Deshalb macht «via» die Mobilität und das Unterwegssein mit all ihren Facetten zum Thema.


Entdecken, erfahren, erleben

Das neu gestaltete Magazin ist in drei Bereiche gegliedert. Den Auftakt macht die bildstarke Rubrik «Entdecken», die überraschende Blicke hinter die Kulissen der Mobilitätswelt wirft und zum Entdecken der Schweiz animiert. In der Sektion «Erfahren» werden Mobilitäts- und Nachhaltigkeitsthemen beleuchtet und erklärt, dazu gibt es ein ausführliches Interview mit einer national bekannten Persönlichkeit und kontroverse Beiträge zu aktuellen Themen des öffentlichen Verkehrs. In der Sektion «Erleben» begleitet «via» prominente und unbekannte Menschen auf einer Reise in eine Region unseres Landes, liefert die besten Adressen, aber auch Reportagen über Destinationen im Ausland, die mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar sind.

«via» erscheint neu zehn statt wie bisher acht Mal pro Jahr in einer Auflage von 246‘000 gedruckten Exemplaren (186‘000 Exemplare auf Deutsch, 60‘000 Exemplare auf Französisch) und erreicht rund 450‘000 Leserinnen und Leser. Es liegt in Verteilboxen an 160 Bahnhöfen in der ganzen Schweiz auf und wird in den Zügen der SBB und vieler anderer öV-Transportunternehmen aufgehängt; das Magazin kann auch abonniert werden. Der Umfang beträgt, je nach Ausgabe, 32 bis 48 Seiten. 

Für die Produktion und den Druck zeichnen Infel AG und Vogt-Schild Druck AG verantwortlich; die Publicitas Publimag AG ist für die gesamte Anzeigenvermarktung Ansprechpartner.

«via» gibts neu auch als iPad App

«via» gibts ab sofort auch als digitales Magazin. Die neue App steht zeitgleich mit dem Erscheinen des «via» am 3. Februar zum Download bereit. Mit der App lässt sich das «via» künftig auch elektronisch entdecken, erfahren und erleben. Die «via»-App kann kostenlos über den App Store von Apple heruntergeladen werden; mehr Infos unter sbb.ch/mobile und via.chLink öffnet in neuem Fenster.


Hinweis an die Redaktionen: Das neue VIA wird am Donnerstag, 2. Februar, an den grossen Schweizer Bahnhöfen verteilt. Bern: 16 bis 19 Uhr (von 17.30 bis 18 Uhr mit Jeannine Pilloud, Leiterin SBB Personenverkehr); Zürich: 16 bis 19 Uhr; St. Gallen: 16 bis 19 Uhr; Winterthur: 16 bis 19 Uhr; Luzern: 16 bis 19 Uhr; Lausanne: 6.30 bis 10 Uhr; Basel: am Freitag, 3. Februar, von 6.30 bis 10 Uhr.


Für weitere Auskünfte und Informationen:       

SBB: Daniel Bach, Leiter Medienstelle, 051 220 41 11 
VöV: Roger Baumann, Verantwortlicher Kommunikation, 031 359 23 15

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern