Bonstetten-Wettswil–Birmensdorf – Bus statt Bahn: Landikontunnel wird saniert.

Die SBB saniert während eineinhalb Jahren den Landikontunnel zwischen Bonstetten-Wettswil und Birmensdorf. Deshalb bleibt der Tunnel ab 26. Februar 2012 bis 12. Juli 2013 jeweils abends von 21.50 Uhr bis Betriebsschluss gesperrt. Betroffen ist einzig die S9. Für sie verkehren in dieser Zeit Bahnersatzbusse zwischen Bonstetten-Wettswil und Birmensdorf. In den Nächten auf Samstag und auf Sonntag finden keine Arbeiten statt, die S9 und SN9 verkehren dann gemäss Fahrplan.

Wegen der Sanierung des Landikontunnels ist die Linie zwischen Bonstetten-Wettswil und Birmensdorf ab 26. Februar 2012 jeweils abends ab 21.50 Uhr bis morgens 5.21 Uhr gesperrt. Dies gilt für die Nächte von Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag. Ab 21.50 Uhr verkehren zwischen Bonstetten-Wettswil und Birmensdorf Bahnersatzbusse in beiden Richtungen. In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag finden keine Arbeiten statt. Die Abendverbindungen der S9 sowie das ZVV-Nachtnetz mit der SN9 verkehren durchgehend gemäss Fahrplan.

Die SBB informiert die Reisenden mit Infoplakaten und Informationsbildschirmen an den Bahnhöfen sowie mit Durchsagen in den betroffenen Zügen. Der Online-Fahrplan (www.sbb.ch/fahrplan) ist entsprechend angepasst. Detaillierte Auskünfte erhalten Kundinnen und Kunden zudem an den Bahnschaltern sowie rund um die Uhr telefonisch über den Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz).

Während der Winterpause vom 14. Dezember 2012 bis 17. Februar 2013 werden keine Arbeiten durchgeführt.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern