Langenthal–Roggwil: Entwässerungssystem zur Hangsicherung.

Ab nächsten Dienstag verstärkt die SBB bei Wynau die Hangsicherung des Hügels «Höchi» an der Bahnlinie Langenthal–Roggwil. Um das druckausübende Bergwasser besser abführen zu können, erstellt sie bis Februar 2013 drei grosse Schächte und Drainageleitungen. Die Arbeiten haben keine Auswirkungen auf den Zugverkehr. Der nahe gelegene Wanderweg bleibt offen.

Die SBB sichert in den nächsten Monaten bei Wynau den Hang des Hügels «Höchi» an der Bahnlinie Langenthal–Roggwil. Ziel ist es, dem hohen Bergwasserdruck Paroli zu bieten, der wegen spezieller geologischer Bedingungen in diesem Hang herrscht.

Dazu erstellt die SBB ab 20. März 2012 bis Februar 2013 ein Entwässerungssystem. Dieses besteht aus drei grossen Schächten, in welche fächerförmig angelegte Drainageleitungen münden. Die Schächte haben einen Durchmesser von 6,2 Meter und sind rund 15 Meter tief. Das Wasser gelangt so künftig via Drainageleitungen in die Schächte. Von diesen aus wird es durch neue Leitungen und einen bestehenden Durchlass unter den Geleisen in den Brunnbach abgeleitet.

Die SBB investiert rund 3,8 Mio. Franken in die Hangsicherung. Die Arbeiten haben keinen Einfluss auf den Zugverkehr. Der unweit des Baugeländes vorbeiführende Wanderweg bleibt offen.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern