Bahnhof Basel: Unterhaltsarbeiten in der Nacht.

Die SBB führt Sanierungsarbeiten an den Gleisen bei der Einfahrt in den Bahnhof Basel durch. Die Arbeiten dauern von 3. April bis Mitte Mai und finden nachts statt, um den Bahnverkehr nicht zu behindern. Dabei kann es zu erhöhten Lärmemissionen kommen.

Die SBB erneuert in Basel auf dem Gleisabschnitt zwischen der Brücke Münchensteinerstrasse und der Brücke Zeughausstrasse Schienen, Schwellen und Schotter. Um die Auswirkungen auf den Bahnverkehr möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten nachts durchgeführt. Dabei kann es zu erhöhten Lärmemissionen kommen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Unannehmlichkeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner möglichst gering zu halten.

Die Arbeiten finden an folgenden Daten jeweils zwischen 21.30 und 6.15 Uhr statt:

  • Dienstagnacht, 3./4. April, bis Mittwochnacht, 4./5. April 2012
  • Dienstagnacht, 10./11. April, bis Donnerstagnacht, 12./13. April 2012
  • Sonntagnacht, 15./16. April, bis Donnerstagnacht, 19./20. April 2012
  • Sonntagnacht, 22./23. April, bis Donnerstagnacht, 26./27. April 2012
  • Mittwochnacht, 2./3. Mai, bis Freitagnacht, 4./5. Mai 2012
  • Sonntagnacht, 6./7. Mai, bis Donnerstagnacht, 10./11. Mai 2012
  • Montagnacht, 14./15. Mai, bis Dienstagnacht, 15./16. Mai 2012

Das Bahnnetz der SBB ist das dichtbefahrenste in Europa und erstreckt sich über mehr als 3000 Kilometer. Die intensive Nutzung der Bahninfrastruktur stellt unter anderem hohe Anforderungen an den Unterhalt des SBB-Schienennetzes. Regelmässige Zustandskontrollen und Instandhaltungsarbeiten an den Gleisanlagen sind deshalb von zentraler Bedeutung.

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern