Pfingsten: Zahlreiche Extrazüge in den Süden, ans Coldplay-Konzert und ans Testspiel Schweiz–Deutschland.

Die SBB ist bereit für den erwarteten Ansturm im Bahnverkehr über Pfingsten. Für Reisen in den Süden, ans Coldplay-Konzert im Zürcher Letzigrund und ans Fussball-Testspiel Schweiz–Deutschland im Basler St. Jakob-Park setzt die SBB insgesamt 18 Extrazüge ein. Das zusätzliche Bahnangebot garantiert allen Kundinnen und Kunden eine staufreie und entspannte Reise.

Die SBB bereitet sich auf das traditionell hohe Verkehrsaufkommen über Pfingsten vor: Mit rund
24 000 zusätzlichen Sitzplätzen bietet die SBB zwischen Freitag und Pfingstmontag eine komfortable Alternative zu den Staus auf den Strassen. Hierzu stehen sieben Zusatzzüge im Einsatz, die von und ins Tessin und das Wallis fahren. Zudem werden zahlreiche reguläre Züge mit insgesamt 93 Verstärkungswagen, 20 ICN-Verstärkungseinheiten und 10 einstöckigen Verstärkungsmodulen ergänzt.

Wie schon in den vergangenen Jahren erwartet die SBB vor allem am Pfingstmontag die höchsten Passagierzahlen beim Rückreiseverkehr. Die SBB empfiehlt den Reisenden, vorzugsweise die Zusatzzüge zu benutzen und für internationale Verbindungen Platzreservierungen vorzunehmen. Weitere Informationen zu den besten Verbindungen sind unter www.sbb.ch/pfingsten erhältlich.

Coldplay im Letzigrund: mit Extrazügen ans Konzert und wieder zurück

Coldplay-Fans reisen am kommenden Samstag, 26. Mai 2012, mit der SBB ans Konzert der britischen Band im Stadion Letzigrund in Zürich. Für Reisende ab Bern und Aarau setzt die SBB zwei Extrazüge ein. Ab dem Zürcher Bahnhofplatz verkehren Trams und Busse zum Stadion. Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) setzen zudem Extratrams ein. Nach dem Schlussapplaus reisen die Fans mit fünf Extrazügen ab Zürich bequem in die Ost- und Westschweiz zurück. Die Züge der Zürcher S-Bahn verkehren mit zusätzlichen Wagen, um so genügend Sitzplätze anbieten zu können.

Die Tickets berechtigen am Konzerttag zur Fahrt mit Tram, Bus und Bahn innerhalb der Stadt Zürich. Die Fahrpläne sämtlicher Extra- und Regelzüge sowie weitere Informationen zum Konzert sind auf www.sbb.ch/coldplay abrufbar.

Testspiel Schweiz–Deutschland: Nati-Fans fahren mit Extrazügen nach Basel

Fussballbegeisterte reisen kommenden Samstag, 26. Mai 2012, mit dem Zug ans Fussball-Testspiel Schweiz–Deutschland in Basel. Die SBB setzt für Reisende aus der Deutschschweiz vier Extrazüge ein. Auf dem Hinweg fahren die Extrazüge direkt bis zum Stadion St. Jakob-Park. Nach dem Schlusspfiff kehren die Fussballfans mit Extrazügen ab Basel SBB bequem nach Zürich, Bern und Luzern. Zwischen der Stadion-Haltestelle St. Jakob und Basel SBB verkehren zudem Shuttle-Züge.

Das Matchticket berechtigt am Spieltag zur freien Fahrt auf allen Strecken der beteiligten Transportunternehmen im Tarifverbund Nordwestschweiz. Informationen zum Fahrplan der Extrazüge sind auf www.sbb.ch/sui-ger erhältlich.

Eine Nummer, alle Auskünfte

Ob nach Lugano, Zürich oder Basel: Alle Auskünfte zu den besten Verbindungen finden sich im Internet auf www.sbb.ch. Eine persönliche Beratung erhalten Kundinnen und Kunden an den Bahnschaltern oder rund um die Uhr über den RailService 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. aus dem Schweizer Festnetz).

Weiterführender Inhalt

Kontakt.

SBB AG

Kommunikation
Hilfikerstrasse 1
Postfach 65
3000 Bern